Service-orientierten Architektur

Die Rolle der Datenintegration bei der SOA-Entwicklung

Bereitgestellt von: ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Die Rolle der Datenintegration bei der SOA-Entwicklung

SOA führt unternehmensweit verteilte Anwendungen, Geschäftsabteilungen, Benutzer und Prozesse zusammen und muss dabei auch unterschiedlichste Daten aus heterogenen Quellen integrieren.

Um die Rolle der Datenintegration bei der SOA-Entwicklung besser zu verstehen, müssen Sie sich zunächst darüber klar werden, wo und warum Sie Lösungen zur Datenintegration benötigen. Da Daten die wichtigste SOA-Komponente darstellen, muss jeder SOA-Plan mit einer Untersuchung der zugrunde liegenden Daten beginnen. Bei der flexiblen Abkoppelung von Anwendungen in einer SOA werden mögliche Probleme Ihrer Organisation im Zusammenhang mit der Datenqualität oder der sicheren Datenverfügbarkeit ebenso aufgedeckt wie semantische Datenunterschiede.

Zu den großen Chancen von SOA zählen der Abbau der IT-Komplexität und eine verbesserte geschäftliche Flexibilität. Das anhaltende Datenwachstum und die zunehmende Verbreitung komplexer, verteilter Datenbankumgebungen haben diese Herausforderung verschärft und die Einführung neuer Anwendungen und Services deutlich erschwert. SOA bietet in diesem Zusammenhang eine langfristige Lösung, setzt jedoch eine solide Grundlage aus zuverlässigen Daten voraus.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.06.12 | ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG