Sicherer Datenaustausch beim Finanzdienstleister Deloitte

Dokumente zeitnah, ortsunabhängig und sicher in der Gruppe bearbeiten

09.03.2010 | Autor / Redakteur: Ulrike Dreischer-Wanner / Peter Schmitz

Deloitte Financial Advisory analysiert Unternehmen in der M&A-Phase. Brainloop hilft dabei Dokumente mehreren Parteien sicher und nachvollziehbar zur Verfügung zu stellen.
Deloitte Financial Advisory analysiert Unternehmen in der M&A-Phase. Brainloop hilft dabei Dokumente mehreren Parteien sicher und nachvollziehbar zur Verfügung zu stellen.

Speziell im Bereich der Finanzdienstleistungen ist Vertraulichkeit und Verläßlichkeit der Informationen oberstes Gebot. Wenn es um den Kauf oder die Verschmelzung von Unternehmen (M&A) geht, kann jede Indiskretion und jedes Dokument in falschen Händen Millionen kosten. Die Brainloop-Technologie für sichere Datenräume – virtuelle Datenbereiche auf besonders gesicherten Servern – hilft hier auch beim sicheren Datenaustausch zwischen Personen aus unterschiedlichen Unternehmen.

Deloitte Financial Advisory GmbH mit Sitz in Wien ist einer der führenden Transaktionsberater im österreichischen M&A Markt. Das angebotene Leistungsspektrum umfasst neben der Unternehmensbewertung und der Durchführung von Due Diligence Prüfungen auch die Begleitung und Beratung von Unternehmensveräußerungen und -übernahmen sowie Fusionen.

Bei Deloitte Financial Advisory erfolgt während der Phase der Due Diligence die sorgfältige Analyse, Prüfung und Bewertung des Zielunternehmens. Virtuelle Datenräume bieten in diesem Zusammenhang den entscheidenden Vorteil, Dokumente mehreren Parteien zeitnah und ortsunabhängig zur Verfügung stellen zu können. Potentielle Bietergruppen haben so die Möglichkeit, gleichzeitig und dennoch getrennt voneinander Einsicht in entscheidungsrelevante Unterlagen zu nehmen.

„Wir waren schon lange auf der Suche nach einer Anwendung, um dieses Prozedere auf ein sicheres Fundament zu stellen. Die DCM (Document Compliance Management)-Lösung von Brainloop Secure Dataroom entspricht unserem Wunsch, Dokumente für den Unternehmensverkauf potentiellen Investoren zeitnah, ortsunabhängig und vor allem für alle Parteien sicher zur Verfügung zu stellen. Die Anwendung ist browserbasiert, leicht bedienbar und angriffsicher gestaltet.

Mehrere Bietergruppen können parallel und zugleich getrennt voneinander Einsicht in die vertraulichen Unternehmensinformationen nehmen. Alle Zugriffe der unterschiedlichen Parteien während des Prozesses werden vollständig und lückenlos aufgezeichnet. So können sämtliche Datenraumzugriffe auf Dokument- und Userebene nachvollzogen werden.“, erläutert Paul Günther, Senior Consultant bei Deloitte Financial Advisory GmbH, die Entscheidung.

Seite 2: Einfache und sichere Kommunikation weltweit

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2043755 / Risk Management)