Suchen

Webinar Aufzeichnung

Mit dem richtigen Werkzeug kein Problem

DSGVO - Diese 3 Fragen sollten Sie beantworten können!

Rasantes Datenwachstum und Datenschutzrichtlinien lassen sich in Einklang bringen. Leistungsfähige Werkzeuge vorausgesetzt.

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an die genannten Anbieter (IBM Deutschland GmbH) dieses Angebotes übermittelt und diese meine Daten, wie hier beschrieben, für die Bewerbung ihrer Produkte auch per E-Mail und Telefon verwenden.

Anbieter

Die Datenexplosion in der Unternehmens-IT geht rasant weiter. Um einen Überblick über die Daten zu erhalten, sind leistungsfähige Information Governance Werkzeuge von elementarer Bedeutung. Und mit der Umsetzung der europäischen Datenschutzgrundverordnung im Mai 2018 wird eine durchdachte Datenstrategie im Unternehmen jetzt unverzichtbar.
Einmal Hand auf's Herz: Können Sie diese Fragen spontan mit "Ja" beantworten?

1 - Welche Daten sind für die DSGVO relevant?
2 - Wo liegen die Daten?
3 - Kann ich alles Notwendige dokumentieren?

Nicht sicher? Dann sollten das Expertenvideo mit den Sicherheitsexperten Uwe Nadler und Yvonne Goebel nicht versäumen. Sie stellen Ihnen leistungsfähige Information Governance Werkzeuge vor, mit denen Sie

- Daten finden, klassifizieren und katalogisieren
- den Umgang mit Daten im Rahmen von Richtlinien und Regeln beschreiben
- die Datenqualität prüfen und
- in komplexen Informationslandschaften den Überblick behalten können.


 

Anbieter des Webinars

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an IBM Deutschland GmbH übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung , die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.