Suchen

Dynamic Source Routing | DSR | Quality Source Routing | LQSR | Mesh Connectivity Layer | MCL

| Redakteur: Administrator

Dynamic Source Routing (DSR) ist ein selbsterhaltendes Routing-Protokoll für drahtlose Netzwerke. Das Protokoll kann außerdem Mobiltelefone sowie Netzwerke mit bis zu 200 Knoten unterstützen.

Firmen zum Thema

Dynamic Source Routing (DSR) ist ein selbsterhaltendes Routing-Protokoll für drahtlose Netzwerke. Das Protokoll kann außerdem Mobiltelefone sowie Netzwerke mit bis zu 200 Knoten unterstützen. Ein Dynamic Source Routing-Netzwerk kann sich unabhängig von der Verwaltung durch Administratoren konfigurieren und organisieren.

Im Dynamic Source Routing entdeckt jede Quelle die für die Übertragung der Pakete an das gegebene Ziel geeignete Route. Das Konzept umfasst zwei wesentliche Komponenten: Route Discovery (Routenerkennung) sowie Route Maintenance (Routenpflege). Route Discovery erkennt den optimalen Übertragungspfad für eine Sendung zwischen einer gegebenen Quelle und einem bekannten Ziel. Route Maintenance stellt sicher, dass der Übertragungspfad trotz sich ändernder Netzwerkbedingungen optimal und schleifenfrei bleibt – auch dann, wenn dazu eine Änderung der Route während der Übertragung erforderlich wird.

Microsoft hat eine Version von Dynamic Source Routing unter dem Namen Link Quality Source Routing (LQSR) entwickelt, die insbesondere für die Nutzung mit der Microsoft Mesh-Connectivity-Layer-Technologie (MCL) geeignet ist. MCL vereinfacht die Integration von Computer in ein drahtloses Maschennetzwerk mithilfe von WiFi- oder WiMAX-Services.

(ID:2020386)