Suchen

Kaspersky Lab auf der IT-Security Management & Technology Conference 2014 Effiziente Security-Strategien für jede Unternehmensgröße

| Autor / Redakteur: Dr. Andreas Bergler / Peter Schmitz

Die Gefahren aus dem Internet sind für Organisationen jeder Größe und jeder Branche gleich. Was kleine Unternehmen besonders beachten sollten und wie sie den Arbeitsaufwand für die Unternehmenssicherheit dennoch gering halten können, erklärt Holger Suhl von Kaspersky Lab.

Firmen zum Thema

Holger Suhl, General Manager DACH von Kaspersky Lab
Holger Suhl, General Manager DACH von Kaspersky Lab
(Bild: Axel Griesch Fotografie)

Security-Insider: Gegenüber den großen müssen sich kleine Unternehmen aufgrund ihres deutlich knapperen Budgets in den Ausgaben für IT-Security beschränken. Wie sollen sie da vorgehen?

Suhl: Um auch kleinen und mittelständischen Unternehmen, die mit geringeren finanziellen und personellen Ressourcen ausgestattet sind als Großunternehmen, ein Höchstmaß an Sicherheit zu garantieren, liefern wir ein modulares und skalierbares Lösungsportfolio. Mit Kaspersky Small Office Security können bereits kleine Unternehmen Endgeräte innerhalb des Unternehmensnetzes sowie mobile Geräte schützen.

Ergänzendes zum Thema
IT-SECURITY MANAGEMENT & TECHNOLOGY Conference 2014

An insgesamt vier Tagen im Juni und Juli lädt die Vogel IT-Akademie zur IT-Security Management & Technology Conference 2014. Schwerpunktthemen sind in diesem Jahr – neben Security-Technologien – die Bereiche Social Media, Mobile Security, Cybercrime, Security made in Germany und Software-defined Anything.

Auf dem Programm stehen Keynotes unabhängiger Experten, spannende Fachvorträge, Workshops, Live-Demos der Veranstaltungspartner und eine begleitende Ausstellung. Hier die genauen Veranstaltungsorte und –termine:

  • 03.06.2014, Düsseldorf/Neuss
  • 05.06.2014, Hamburg
  • 26.06.2014, Hanau
  • 02.07.2014, München

Die Teilnahmegebühr beträgt 289 Euro (zzgl. MwSt.). Registrieren Sie sich auf Security-Insider.de und zahlen Sie unter Angabe des Anmeldecodes „SEC-SIN14“ auf ITSecurity-Conference.de nur 149 Euro (zzgl. MwSt.).

Die benutzerfreundliche Lösung liefert daneben einfache Administrationstools etwa für Passwort-Management, Web Policies oder Backup. Unsere Plattform Kaspersky Endpoint Security for Business liefert über eine modulare und zentral verwaltbare Architektur umfassenden Schutz, der mit dem Unternehmen und dessen Anforderungen an IT-Sicherheit mitwachsen kann.

Security-Insider: Schwachstellen in webbasierten Anwendungen wie Flash oder Java gelten als gefährliche Einfallstore von Schadsoftware. Ab wann brauchen Unternehmen dafür ein Patch-Management?

Suhl: Schwachstellen in Java stellen heute die größte Gefahr für die Infektion mit Schadprogrammen aus dem Internet dar. Unternehmen müssen sicherstellen, dass nicht nur Java, sondern auch sämtliche andere Unternehmensapplikationen immer auf dem neuesten Stand sind. Entsprechend wichtig ist ein zentrales Patch-Management, das Schwachstellen in der eingesetzten Software schließt. Der Einsatz ist immer dann sinnvoll, wenn Administratoren erkennen, dass der dezentrale Arbeitsaufwand zu hoch ist. Kaspersky-Lösungen identifizieren deshalb, welche Programme Schwachstellen aufweisen, die ausgenutzt werden könnten. Administratoren können somit priorisieren, welche Schwachstellen sofortige Aufmerksamkeit benötigen und welche später behoben werden können.

Security-Insider: Welche Rolle spielen die Mitarbeiter in puncto Sicherheit der Unternehmensdaten?

Suhl: Auch auf die Mitarbeiter kommt hinsichtlich der IT-Sicherheit eine zentrale Rolle zu. Mitarbeiter benötigen ein Wissen darüber, welche Auswirkungen ein unbedachtes Internetverhalten haben kann. Hier stellen insbesondere schwache Passwörter, nicht aktualisierte Software, der Einsatz externer Datenträger und das unkorrekte Verhalten bei Phishing-Angriffen, die häufig zielgerichteten Attacken vorausgehen, ein Risiko dar. Regelmäßige Mitarbeiterschulungen sowie die Vorgabe und Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien helfen dabei, den Schutz weiter zu erhöhen.

(ID:42698443)