IndependenceKey-Update bringt neue Funktionen

Effizienter arbeiten mit Verschlüsselung

| Redakteur: Peter Schmitz

Das neue IndependenceKey-Update ermöglicht Anwendern den Zugriff von Applikationen auf verschlüsselte Daten zu kontrollieren.
Das neue IndependenceKey-Update ermöglicht Anwendern den Zugriff von Applikationen auf verschlüsselte Daten zu kontrollieren. (Bild: Intellicomp)

Mit dem USB-Stick IndependenceKey können Unternehmen Daten in Echtzeit ver- und entschlüsseln. Mit einem Update kontrolliert der Stick jetzt, welche Applikation auf welche verschlüsselte Datei zugreift und ob der Anwender für diesen Zugriff berechtigt ist.

Mit dem der Schweiz hergestellten IndependenceKey können Privatanwender und Firmen Dateien, Ordner, virtuelle Festplatten und Cloud-Speicher in Echtzeit ver- und entschlüsseln. Der Distributor Intellicomp bietet den IndependenceKey seit Kurzem in Deutschland an und hat jetzt ein Update veröffentlicht, mit dem die Sicherheit des IndependenceKey jetzt zusätzlich erhöht.

Zugriff auf verschlüsselte Daten lenken

Der Verschlüsselungs-Stick verfügt jetzt über ein effektives System, das den Applikations-Zugriff auf verschlüsselte Dateien kontrolliert. Sobald der Anwender eine Datei per Doppelklick öffnet, greift der IndependenceKey auf diese zu, prüft automatisch die benötigten Parameter und ruft die zugehörige Applikation auf. Handelt es sich bei der Datei z.B. um ein „.docx“-Dokument und Microsoft Word ist auf dem Computer installiert, führt der IndependenceKey automatisch das Textverarbeitungsprogramm aus.

Der Nutzer kann somit ohne störende Umwege mit der verschlüsselten Datei arbeiten. Im IndependenceKey-Menü ist es dem Nutzer zudem möglich, die Option „Öffnen mit“ auszuwählen, um auch anderen kompatiblen Programmen den Zugriff zu erlauben.

Programme manuell autorisieren

Möchte ein nicht-autorisiertes Programm auf die Dateien zugreifen, kann der Nutzer selbst entscheiden, was passiert: In einem Pop-up-Fenster ist es ihm möglich, den Zugriff mittels Klick auf „Ja“ oder „Nein“ zu erlauben bzw. zu verbieten.

Bei positiver Antwort wird die Applikation in eine Liste autorisierter Applikationen aufgenommen. Diese Liste kann der Anwender jederzeit über das IndependenceKey-Menü einsehen.

Das aktuelle Update des IndependenceKey bringt außerdem eine Reihe neuer Funktionen. So sind Verbindungsanfragen von IndependenceKeys jetzt auch offline möglich, es gibt zusätzliche Funktionen zum Sperren und Entsperren des IndependenceKey und einige Interface-. und Firmware-Updates.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42249820 / Verschlüsselung)