Registrierungspflichtiger Artikel

Initiative Sicher-Stark Ein Dutzend Tipps für den Smartphone-Schutz

Redakteur: Ira Zahorsky

Während der NSA-Abhörskandal für Furore gesorgt hat, ist die alltägliche Datenspionage in Vergessenheit geraten. Viele User gehen zu sorglos mit persönlichen Daten um, verbreiten urheberrechtlich geschützte Inhalte oder öffnen verdächtige Links und E-Mail-Anhänge. Folgende Tipps der Initiative Sicher-Stark sollen das Smartphone sicherer machen.

Firma zum Thema

Die Sicher-Stark-Initiative gibt Ratschläge, wie man sein Smartphone schützen kann.
Die Sicher-Stark-Initiative gibt Ratschläge, wie man sein Smartphone schützen kann.
(Bild: © Scanrail - Fotolia.com)

Wer folgende einfache Regeln beachtet, hat schon viel zum Schutz seiner persönlichen Daten auf dem Smartphone getan.

Tipp 1: Updates

Genauso wie am Computer sind aktuelle Updates sehr wichtig. Viele Handys sind heute noch immer mit der ersten Software ausgestattet, , die beim Kauf erworben wurde, und nur wenige User halten ihr Gerät auf dem neuesten Stand. So nutzen Hacker die Sicherheitslücken, um Zugriff zu erlangen.