Suchen

HP integriert Automated Network Management mit ArcSight Eine Sicht auf Netzwerk und Security

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Peter Schmitz

Das Netzwerküberwachungsprodukt HP Automated Network Management 9.2 nutzt Daten des Security Information and Event Management (SIEM) der Lösung ArcSight.

Firma zum Thema

Auch die ANM-Lösung Network Node Manager i ermöglicht einen rollenbasierten Zugriff.
Auch die ANM-Lösung Network Node Manager i ermöglicht einen rollenbasierten Zugriff.

Performance- und Sicherheitsaspekte einer Netzwerkinfrastruktur betrachtet man sinnvollerweise gemeinsam, meint Hewlett-Packard und gibt Organisationen nun passendes Handwerkszeug dafür an die Hand. Das jetzt vorgestellte Produkt HP Automated Network Management (ANM) 9.2 nutzt Daten der SIEM-Lösung ArcSight und leitet diese an ANM-Module weiter.

Somit können IT-Verantwortliche sicherheitsrelevante Vorkommnisse aus dem Netzwerk im Kontext von Verfügbarkeit, Performance und Fehlern betrachten. Umgekehrt sei es ebenso möglich, Netzwerkfehler im Hinblick auf Security-Vorkommnisse zu evaluieren.

Die bereits 2010 mit dem gleichnamigen Anbieter übernommene Lösung ArcSight sammelt und verarbeitet bereits in der Standardausführung Informationen aus über 300 Datenquellen. Darunter zählen laut Hersteller Security-Alerts von Cisco- und Juniper-Geräten, allen marktüblichen Firewalls sowie anderen Security-Werkzeugen.

Dargestellt werden die entsprechenden Informationen auf deinem Dashboard der HP Executive Scorecard. Den Überblick zu Status von IT-Services ergänzt ANM 9.2 um netzwerkspezifische Kennzahlen zu Ausfallzeiten, Verfügbarkeit, Erreichbarkeit, Auslastung, Durchsatz und Latenz.

HP wirbt zudem mit besonders differenziert definierbaren Zugriffsrechten, die über eine bloße Mandatenfähigkeit hinaus gehen. Gerade mit Blick auf große IT-Umgebungen habe man die bisher 200 Filter zur Steuerung rollenbasierter Zugriffe auf 4.000 aufgestockt. Das stelle sicher, dass Verantwortliche für bestimmte Komponenten an einem bestimmten Standort eine Kunden ausschließlich Informationen zu eben diesen Systemen erhalten.

HP ANM 9.2 ist ab sofort verfügbar. Die Lizenzpreise des zur HP IT Performance Suite (ITPS) gehörenden Produktes hängen ab von der Zahl verwalteter Netzwerkknoten sowie den jeweils genutzten Modulen; ANM umfasst die Lösungen Network Node Manager i (NNMi), Network Automation (NA) sowie netzwerkspezifische Erweiterungsmodule.

(ID:34780640)