Suchen

D-Link JustConnect Netzwerkrekorder DNR-2060-08P Einfache Videoüberwachung dank Plug-and-Play

Redakteur: Stephan Augsten

Mit dem „JustConnect Netzwerkrekorder DNR-2060-08P“ bietet D-Link ab sofort ein Stand-Alone-Gerät für die Videoüberwachung an. Der Videorekorder arbeitet also unabhängig von PC oder Switch und zeichnet die Signale von bis zu acht IP-Kameras von D-Link auf.

Firma zum Thema

Als Stand-Alone-Lösung eignet sich der Netzwerkrekorder DNR-2060-08P vor allem für kleine Unternehmen.
Als Stand-Alone-Lösung eignet sich der Netzwerkrekorder DNR-2060-08P vor allem für kleine Unternehmen.
(Bild: D-Link)

D-Link erweitert das IP-Surveillance-Portfolio um den JustConnect Netzwerk-Videorekorder DNR-2060-08P. Das Gerät wurde vornehmlich für den Einsatz in kleinen Unternehmen und Hotels sowie im Einzelhandel konzipiert.

Über die PoE+Ethernet-Ports lassen sich bis zu acht IP-Kameras des Herstellers anschließen. Dank Plug-and-Play bindet der Rekorder die angeschlossenen Kameras automatisch ins System ein und beginnt sofort mit der Aufzeichnung. Zeitgleich lassen sich die Videosignale wiedergeben und über HDMI- oder VGA-Schnittstelle ausgeben. Aus der Ferne können Nutzer die Echtzeit-Bilder mithilfe der „JustConnect+ Mobile App“ ansehen.

Der Rekorder bietet Platz für sechs 3,5 Zoll große SATA-Festplatten, so dass genügend Platz für die HD-Aufnahmen mit einer Bitrate von bis zu 1080p zur Verfügung steht. Neben den Standard-Videocodecs MPEG-4 und M-JPEG unterstützt der Rekorder auch H.264-Komprimierung.

Zu den Aufnahmeoptionen gehören unter anderem gewünschte Zeitintervalle und die unterstützte Bewegungserkennung der D-Link-Kameras. Der Videorekorder beginnt dann erst bei entsprechendem Feedback mit der Aufnahme. Dadurch reduzieren sich sowohl Speicher- als auch Administrationsaufwand.

Der JustConnect Netzwerk-Videorekorder DNR-2060-08P ist ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 1520 Euro bzw. 1725 Schweizer Franken.

(ID:40292950)