Suchen

Backup-Lösung für Desktops und Server: Acronis True Image Echo

Einfaches Imaging auch für virtuelle Server

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Umfangreiche Sicherungsoptionen

Nach dem Start des Produktes präsentiert sich das Tool in einer modernen Oberfläche. Die wichtigsten Kommandos sind per Mausklick direkt zu aktivieren, aber auch durch die Menüs anzustoßen. Zu den Funktionen des Tools zählen unter anderem das Erstellen eines Backups, dessen Wiederherstellung und das Klonen einer Festplatte. Dabei wird zwar eine identische Kopie der Inhalte der Festplatte erzeugt, dennoch darf die Zielplatte ein größeres Fassungsvolumen aufweisen. Diese macht den Umstieg von kleineren Platten auf größere einfach.

Eine weitere Sicherungsvariante erlaubt die selektive Sicherung von Verzeichnissen. Durch Filter sind dabei auch Dateien von der Sicherung auszuschließen. Damit geht der Hersteller über die Funktion eines reinen Imgaging-Tools, mit der Sicherung der ganzen Platte oder Partition, hinaus.

Bildergalerie

Als Sicherungsstelle der Daten kommen jegliche, durch True Image verfügbare Speicherstellen, in Frage. Dies schließt Netzlaufwerke, FTP-Server aber auch die Acronis Secure Zone mit ein. Ferner ist es natürlich möglich, die Sicherungsdaten auch auf dem gleichen Laufwerk oder einer anderen Partition des Rechners abzulegen, wobei das natürlich keine Gewähr gegen den Ausfall des Rechners bietet.

Alle Funktionen des Tools werden unter der Kontrolle von Assistenten durchgeführt. Diese fragen in mehreren Dialogen die notwendigen Parameter ab und bieten dabei auch Hilfen und Hinweise an. Erst am Ende dieser Dialoge werden die Operationen angestoßen. Diese können, je nach der Menge der zu sicheren Daten und der Geschwindigkeit der Netzwerkverbindung, durchaus mehrere Minuten oder bei sehr großen Systemen gar Stunden dauern. Hierzu gibt das Tool laufend eine Schätzung zum notwendigen Zeitbedarf ab. Bei der Durchführung der Aktionen muss der Benutzer aber nicht anwesend sein, alle Parameter wurden bereits vorher abgefragt. Die Sicherungsaufgaben (Tasks) werden unter der Kontrolle einer Task-Verwaltung abgearbeitet.

Diese Tasks sind außerdem durch eine Vielzahl an Einstelloptionen an die Anforderungen anzupassen. Einzustellen sind beispielsweise die Sicherungszeiten, die Komprimierungsraten, die Bandbreiten, die Passworte oder die Verteilung der Backups auf mehrere Medien.

Fazit:

Acronis hat mit True Image Echo ein leistungsfähiges Werkzeug zur Sicherung von Daten, Partitionen oder ganzen Rechnern im Angebot. Durch die weitreichenden Konfigurationseinstellungen eignet sich das Werkzeug sowohl für die tägliche Sicherung der Daten, aber auch der Absicherung von Serversystemen für das Disaster Recovery. Auch als Migrations-Tool von physikalischen Rechnern in virtuelle Umgebungen kann es herangezogen werden.

(ID:2012294)