< Zurück zur Übersichtsseite

Webinar Playout: (c) phonlamaiphoto, stockadobe.com

Komplexe Bedrohungen mit intelligenter Sicherheit stoppen

Endpoint Protection mit künstlicher Intelligenz (KI)

Komplexe Bedrohungen mit intelligenter Sicherheit stoppen

Endpoint Protection mit künstlicher Intelligenz (KI)

28.09.2017

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Maschinelles Lernen auf Basis von Künstlicher Intelligenz Ihrem Unternehmen hilft, Ihre Endpunkte wirksam vor Cyberattacken zu schützen sowie neue Gesetze und Richtlinien umzusetzen.

Durch immer neue Cyber-Angriffe über Ransomware, andere Schadsoftware sowie Phishing-Mails hat sich die Bedrohungslage für Unternehmen stark verschärft. Hier gilt es, vertrauliche und sensible Daten bestmöglich abzusichern, ohne Ihre Produktivität und Handlungsfähigkeit zu beeinträchtigen.

Marc LemarquisErfahren Sie im Webinar, wie Sie sich Endpoint Protection in Kombination mit Maschinellem Lernen und Künstlicher Intelligenz zu Nutze machen, um Ihre Daten und Geräte ganzheitlich zu schützen sowie gesetzliche Vorgaben zu erfüllen.
Security-Experte Marc Lemarquis zeigt anhand einer Fallstudie und Live-Demo, wie Sie mit einem mehrschichtigen Schutzkonzept auf verschiedenen Ebenen Schritt für Schritt präventive Maßnahmen für Ihre Endpunkte ergreifen. So sind Sie in der Lage das Sicherheitslevel wirksam zu erhöhen und gleichzeitig Aufwände und Kosten zu senken.

 

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Anbieter des Webinars

DriveLock SE

Landsberger Str. 396
81241 München
Deutschland