Erweiterbare Fortigate-620B Multi-Threat Security Appliance mit ASICs

Enterprise-UTM von Fortinet schafft 20 Gbit/s-Firewall-Durchsatz

18.11.2008 | Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Stephan Augsten

Anwender können die Fortigate-Appliance um vier weitere Ports oder eine Festplatte erweitern.
Anwender können die Fortigate-Appliance um vier weitere Ports oder eine Festplatte erweitern.

Fortinet erweitert das Angebot an leistungsfähigen UTM-Systemen mit der Fortigate-620B Multi-Threat Security Appliance. Das System ist mit ASIC-Netzwerkprozessoren ausgestattet, erreicht Durchsatzraten bis zu 20 Gbit/s für die Firewall sowie 15 Gbit/s für VPN und bietet maximal 24 Ports. Antivirus, Intrusion Prevention System (IPS) und weitere Sicherheitsfunktionen lassen sich modular lizenzieren.

Mit der Fortigate-620B Multi-Threat Security Appliance will Fortinet ein leistungsfähiges UTM-System für größere Unternehmen anbieten. Verglichen zur bereits im April vorgestellten Fortigate-310B bietet das Gerät laut Hersteller die doppelte Leistung.

In der Grundausstattung bewältigt das mit sicherheitsspezifischen ASIC-Netzwerkprozessoren (Anwendungsspezifische Integrierte Schaltung) ausgestattete System Firewall-Verkehr von bis zu 16 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s); die VPN-Performance beziffert der Hersteller mit 12 Gbit/s. Kunden können das System weiter hochrüsten: Mit einem optionalen AMC-Modul schafft die Firewall der Appliance 20 Gbit/s, VPN-Verbindungen erreichen dann bis zu 15 Gbit/s.

Anwender können zudem die 20 Gigabit-Ethernet-Anschlüsse der Appliance mit vier zusätzlich SFP-Firewall-Ports auf 24 erweitern. Wer auf die mit „Wire Speed“ arbeitetenden Schnittstellen verzichten will, kann den gesparten Platz zum Einbau einer Festplatte nutzen.

Die Fortigate-620B vereint verschiedene Sicherheitsfunktionen in einem Gerät. Neben Firewall, Virtual Private Networks oder IPS zählen hierzu auch Spamschutz, Web-Content-Filter und Traffic Shaping. Zudem soll die Appliance Firmennetze vor Viren und Spyware schützen. Kunden können die genannten Funktionen getrennt lizenzieren.

Preise der ab sofort verfügbaren Fortigate-620B Multi-Threat Security Appliance nennt der Anbieter auf Nachfrage. Weitere Details zur Fortigate-Lösung gibt es online.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2017907 / Unified Threat Management (UTM))