Suchen

VM-Erweiterung Eset File Security für Microsoft Azure verfügbar

Redakteur: Stephan Augsten

Wer Dateien innerhalb der Microsoft-Cloud schützen möchte, erhält dabei künftig Hilfe durch Eset File Security. Die Lösung ist jetzt als Virtual Machine Extension für Microsoft Azure erhältlich.

Firma zum Thema

Virtuelle Dateiserver innerhalb der Microsoft-Azure-Inbfrastruktur lassen sich künftig mit Eset File Security schützen.
Virtuelle Dateiserver innerhalb der Microsoft-Azure-Inbfrastruktur lassen sich künftig mit Eset File Security schützen.
(Bild: Archiv)

Azure ist die Cloud-Plattform von Microsoft mit einer stetig steigenden Anzahl integrierter Dienste. Das Spektrum reicht von Analytics über Computing, Datenbanken und Mobile bis hin zu Networking, Storage und Web. Virtuelle Fileserver lassen sich künftig mit Eset File Security schützen.

Dabei kommt die NOD32 Scanning Engine von Eset zum Einsatz, so dass gewährleistet ist, dass kein Schadcode in die Cloud-Infrastruktur gelangt. Eset File Security bietet darüber hinaus auch detaillierte Security Logs, elementare Informationen zum aktuellen Sicherheitsstatus sowie im Bedarfsfall wichtige Benachrichtigungen aus dem System.

Der native Clustering Support erlaubt IT-Administratoren eine automatische Replikation von Settings in einer Cluster-Umgebung. Nicht zuletzt ist die „File Security“-Lösung mithilfe des Eset Remote Administrator 6 von einer Web-Konsole aus steuerbar.

(ID:43584238)