Suchen

Integralis Security World (ISW) 2011 Expertentreff zu sicheren Services in der Cloud

| Redakteur: Peter Schmitz

Auf der Integralis Security World (ISW) 2011 am 28. und 29. Juni stehen vor allem sichere Services in der Cloud im Vordergrund. In etwa 70 technikorientierten Vorträge rund um Cloud Security, Governance, Risk & Compliance (GRC) oder SAP- und Mobile Security geben IT-Sicherheits-Experten Antworten auf wichtige Fragen. Daneben runden eine Live Hacking Show, ein Solution Campus und ein Customer Lab die Veranstaltung ab.

Firma zum Thema

Auf der Integralis Security World 2011 stehen sichere Services in der Cloud im Vordergrund der ca. 70 technikorientierten Vorträge.
Auf der Integralis Security World 2011 stehen sichere Services in der Cloud im Vordergrund der ca. 70 technikorientierten Vorträge.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Integralis Security World (ISW) findet bereits im vierten Jahr in Folge statt. Am 28. und 29. Juni treffen sich Unternehmen, IT-Experten und Hersteller wieder in Stuttgart zum Austausch und um kommende Security-Trends zu diskutieren. Dieses Jahr steht vor allem das Thema „Sichere Services in der Cloud“ im Fokus. Doch auch mit Themen wie GRC, sichere IT-Infrastrukturen, sichere und performante Anwendungen, Sicherheit für E-Mail und Web sowie mit dem Schutz vertraulicher Daten setzt man sich in Stuttgart intensiv auseinander.

„Cloud ist in aller Munde“, sagt Dr. Matthias Rosche, Director Consulting & Business Development Central Europe bei Integralis. „Leider versteht darunter jeder etwas anderes und auch bei den Sicherheitsansätzen für die Cloud ist es nicht viel besser.“ Und dieses ist ein globales Problem. Während sich in den USA die Unternehmen eher zweitrangig mit Sicherheitsbedenken beschäftigen, sind diese in Zentraleuropa die größten Stopper bei der Auslagerung von Infrastruktur, Daten und Anwendungen.

„Dabei gibt es durchaus eine Vielzahl neuer sehr innovativer Ansätze, um Anforderungen wie sichere Authentifizierung, Vertraulichkeit und auch Verfügbarkeit sowohl für die Private Cloud also auch für die Public Cloud zu bedienen“, so Rosche weiter. „Eine ganze Gruppe von kleinen und auch größeren Anbietern hat sich auf Sicherheitsprodukte und Services für auslagerungswillige Unternehmen spezialisiert.“

In zahlreichen Vorträgen werden daher Fragen behandelt wie: Wie starte ich sicher in die Cloud? Welche Compliance-Regeln gibt es zu beachten? Und vor allem, welche innovativen Sicherheitslösungen existieren in diesem Bereich?

Auf der Integralis Security World 2011 werden in diesem Jahr unter anderem die IT-Größen Gavin Millard (EMEA Technical Director TRIPWIRE), Guy Rinat (Vice President Research & Development SENTRIGO), Len Padilla (Director NTTE Engineering Team NTT Europe) sowie Nir Zuk (Mitbegründer und CTO PALOALTO) sprechen. „Wir sind gespannt auf ihre Vorträge und ihre Expertise als Technologieführer“ sagt Johann Miller, Geschäftsführer der Integralis

Auf der zweitägigen Veranstaltung im Mövenpick Hotel Stuttgart Airport am 28. und 29. Juni wird es nicht nur rund 70 technikorientierte Vorträge über alle Facetten der IT Security geben, die rege diskutiert werden können. Ebenfalls Highlights sind die Live-Hacking-Show, der „Integralis Solution Campus“ mit den Lösungen des Integralis-Portfolios im Zusammenspiel und das „Customer Lab“ mit produktionsnahen Testszenarien.

(ID:2051459)