Suchen

BvD-Verbandstag 2010 Fachvorträge zu BDSG-Novelle und Datenschutz-Verletzungen im Unternehmen

| Redakteur: Stephan Augsten

Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten (BvD) lädt für Freitag, 23. April 2010, alle Interessierten zum Verbandstag in Berlin ein. In den geplanten Vorträgen dreht sich natürlich alles um verschiedenste Aspekte des Datenschutzes; angefangen bei der Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes über Computer-Forensik bis hin zum neuen elektronischen Personalausweis.

Firmen zum Thema

Das richtige Vorgehen bei Datenschutz-Verletzungen ist ein zentrales Thema des BvD-Verbandstages 2010.
Das richtige Vorgehen bei Datenschutz-Verletzungen ist ein zentrales Thema des BvD-Verbandstages 2010.
( Archiv: Vogel Business Media )

Zentrales Thema des BvD-Verbandstages 2010 „Mit Berufskollegen im Austausch“ sind die Neuerungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) aus dem Jahr 2009, die insbesondere Unternehmen und Organisationen bei Datenverlusten in die Pflicht nehmen. So befassen sich Referenten unter anderem mit der richtigen Vorgehensweise bei Sicherheitsvorfällen, der IT-Forensik oder auch dem Beschäftigtendatenschutz.

Die Experten aus Datenschutz, Politik, Wirtschaft und Verbraucherberatung berichten aber auch über andere aktuelle Themen. Zur Sprache kommen unter anderem der elektronische Personalausweis, Datenschutz in der E-Mail-Kommunikation sowie das Gendiagnostik-Gesetz.

Eine Demo-Veranstaltung widmet sich außerdem einem aktuellen BvD-Projekt, das sich an Schüler und Lehrer wendet. Darüber hinaus präsentieren sich auf dem Verbandstag mehrere Firmen mit Spezialthemen rund um den Datenschutz aus IT-technischer und juristischer Sicht.

Der BvD-Verbandstag findet am Freitag, 23. April 2010, von 8:30 bis 16:15 Uhr im NH-Hotel Berlin Mitte statt. Die Teilnahme kostet 75 Euro für BvD-Mitglieder, Nicht-Mitglieder zahlen 195 Euro.

Den Fachvorträgen in Plenum und Arbeitskreisen schließt sich am späten Nachmittag die jährliche Mitgliederversammlung mit Vorstandsbericht, Wahlen und Beschlüssen zu einer Satzungsänderung an. Weitere Informationen zum Programm im Flyer zum BvD-Verbandstag 2010, die Anmeldung erfolgt über ein Fax-Formular des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten.

(ID:2044435)