Suchen

FCoE | Fibre Channel over Ethernet | Fibre Channel over IP | Fibre Channel over TCP/IP

| Redakteur: Administrator

FCoE (Fibre Channel over Ethernet) ist ein Standard, der dafür gedacht ist, die Fibre-Channel-Kommunikation direkt über Ethernet zu transportieren. FCoE ermöglicht mit anderen Worten

Firma zum Thema

FCoE (Fibre Channel over Ethernet) ist ein Standard, der dafür gedacht ist, die Fibre-Channel-Kommunikation direkt über Ethernet zu transportieren. FCoE ermöglicht mit anderen Worten den Transport von Fibre-Channel-Traffic über vorhandene Hochgeschwindigkeits-Ethernet-Infrastrukturen und erweitert daher die Reichweite sowie die Fähigkeiten von Storage Area Networks (SANs). Dank dieser Fähigkeit können Unternehmen die bisherigen Investitionen in Speichernetzwerke weiterhin nutzen und sogar erweitern. FCoE steht in Konkurrenz zu iSCSI.

Fibre Channel unterstützt Hochgeschwindigkeitsdatenverbindungen zwischen Datenverarbeitungsanlagen, die Server mit gemeinsam genutzten Speichergeräten verbinden, sowie zwischen Speichercontrollern und -Laufwerken. FCoE behält die Kommunikationssyntax für die Geräte bei, ersetzt jedoch die Fibre-Channel-Verbindungen zwischen den Geräten durch Hochgeschwindigkeits-Ethernet-Verbindungen (in der Regel 1 Gb/sek. oder schneller). FCoE funktioniert mit normalen Ethernetkarten, -kabeln und -Switches. Um Fibre-Channel-Traffic in der Vermittlungsschicht zu verarbeiten werden die FC-Rahmen in Ethernet-Rahmen verkapselt und von einem Switch mit Fibre-Channel-Ports und angeschlossenen Geräten über das Ethernet-Netzwerk zu einem zweiten, ähnlich ausgestatten Switch übertragen.

In Betracht der neueren Fortschritte in Richtung eines Ethernet 802.3ba-Standards, der maximale Bandbreiten von 40 Gb/sek. sowie 100 Gb/sek. unterstützt, kann man sich leicht vorstellen, dass diese Technologien FCoE zu höheren Geschwindigkeiten verhelfen wird als das mit heutigen Fibre-Channel- sowie Ethernet-Verbindungen heute möglich ist. Aus der Sicht der Hersteller, die sowohl FCoE- als auch iSCSI-Produkte anbieten, die ähnliche Funktionen bereitstellen, ergänzen sich diese Technologien statt miteinander zu konkurrieren.

Zu den Netzwerk- und Speicherherstellern, die FCoE unterstützen, gehören Cisco, Emulex, Brocade Communications, EMC, Intel, QLogic sowie Sun Microsystems.

(ID:2020390)