Registrierungspflichtiger Artikel

Chameleon Pro Festplattenverschlüsselung per USB-Stick von Origin Storage

Redakteur: Nico Litzel

Origin Storage, spezialisiert auf Speicher- und Sicherheitslösungen, erweitert das Angebot um Chameleon Pro – ein Verschlüsselungssystem für Laufwerke und Dateien, das auf einem USB-Stick basiert.

Firma zum Thema

Chameleon Pro basiert auf einem USB-Stick, der als Authentifizierungs- und Verschlüsselungseinheit fungiert, auf dem selbst aber keine Daten gespeichert werden.
Chameleon Pro basiert auf einem USB-Stick, der als Authentifizierungs- und Verschlüsselungseinheit fungiert, auf dem selbst aber keine Daten gespeichert werden.
(Bild: Origin Storage)

Chameleon Pro basiert auf einem USB-Stick, der als Authentifizierungs- und Verschlüsselungseinheit fungiert, auf dem selbst aber keine Daten gespeichert werden. Die Verschlüsselungslösung von Origin Storage stellt dabei eine lokale Hardware-Verschlüsselung bereit (AES 256 Bit) und arbeitet mit verschiedenen Speichermedien wie internen und externen Festplatten, SSDs oder USB-Sticks zusammen.

Unterstützt werden komplett verschlüsselte Laufwerke mit bis zu zwei Terabyte Kapazität. Darüber hinaus können Anwender über das Kontextmenü (rechte Maustaste) auch einzelne Dateien oder Ordner vor einem unbefugten Zugriff schützen. Die Anzahl der Laufwerke ist nach Angaben von Origin Storage unbegrenzt und die Größe wird – bis zur Zwei-Terabyte-Obergrenze – lediglich durch die Kapazität des Speichermediums begrenzt.