Erkenntnisgestützte Informationssicherheit

Fortgeschrittenen Bedrohungen einen Schritt voraus sein

Bereitgestellt von: RSA Security / RSA The Security Division of EMC

Fortgeschrittenen Bedrohungen einen Schritt voraus sein

Die Ära der fortgeschrittenen Bedrohungen fordert ein neues Konzept der Informationssicherheit.

Unternehmen und Regierungen auf der ganzen Welt werden immer mehr zur Zielscheibe für Cyber-Gegner mit einer Palette von Zielen, die sich von politischem Aktivismus und Sabotage bis hin zum Diebstahl von geistigem Eigentum und finanziellem Vorteil erstrecken. Während die Cyber-Angriffe zunehmen und Taktiken schnell weiterentwickelt werden, können die Risikomanagementfähigkeiten von Organisation durch die steigende Bedrohungslage überfordert sein. Fakt ist, dass die meisten Unternehmen zu wenig über die Gefahren oder die eigene Sicherheitslage wissen, um sich ausreichend zu verteidigen.

Dieser neunte Bericht des Security for Business Innovation Councils (SBIC) erläutert die Perspektiven der besten Sicherheitsmanager der Global 1000-Unternehmen und enthält einen Gastbeitrag des U.S. National Council of ISACS (NCI). Die Bedrohungen der heutigen Zeit sind dynamisch, nehmen an Komplexität zu und erfordern einen frischen und umfassenderen Ansatz zur Verteidigung. Dieser Bericht enthält ein Nachschlagwerk für die Schaffung eines neuen Ansatzes, basierend auf einer organisatorischen Kompetenz im Bereich des Wissens um Cyberrisiken und unter vollständiger Nutzung von Daten aus internen und externen Quellen. Erweiterte Bedrohungen stellen eine steigende Gefahr für die Innovation im Unternehmen dar. Dieser Bericht umreißt einen Aktionsplan zum Erzielen der erkenntnisgestützten Informationssicherheit, mit deren Hilfe man sich einen Vorsprung vor Bedrohungen verschaff und kritische Informationsressourcen schützen kann.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.08.13 | RSA Security / RSA The Security Division of EMC

Anbieter des Whitepapers

RSA Security

Osterfeldstr. 84
85737 Ismaning
Deutschland

Telefon: +49 800 772 49 -000
Telefax: +49 (0)89 93091 -598