Big Data hilft beim Security Information and Event Management

HP integriert ArcSight und Autonomy IDOL

| Redakteur: Stephan Augsten

Die Analyse großer Datenmenge hilft dabei, Sicherheitsvorfälle aufzudecken.
Die Analyse großer Datenmenge hilft dabei, Sicherheitsvorfälle aufzudecken. (Bild: pro motion pic - Fotolia.com)

HP arbeitet an Sicherheitslösungen, bei denen das Security Information and Event Management durch kontextbezogene Big-Data-Analysen gestützt wird. Als Grundlage hierfür hat HP die SIEM-Funktionen von ArcSight mit der Analyse-Plattform HP Autonomy IDOL kombiniert.

Die kombinierte Lösung von HP soll automatisch Kontext, Pläne, Einstellungen und Nutzungsmuster beim Umgang mit Daten erkennen. Zudem erweitert die neue Lösung das Security Monitoring, indem sie Rohdaten wie beispielsweise Verhaltensmuster auswertet.

HP Autonomy gibt auf diesem Weg einen Einblick in die interne und externe Datennutzung. Durch die kontextbezogene Auswertung der großen Datenmengen (Big Data) sollen Unternehmen potenzielle Sicherheitsrisiken besser erkennen.

Die neue Lösung „HP ArcSight Cloud Connector Framework“ sammelt derweil Ereignis- und Log-Daten aus Cloud-Service-Anwendungen. Das Framework arbeitet laut HP mit branchenüblichen Standard-Protokollen. Vor diesem Hintergrund sei es möglich, sowohl die Nutzeraktivitäten als auch die Anwendungen vor Ort sowie in der Cloud zentral und in Echtzeit zu überwachen.

HP kündigt darüber hinaus ein „HP ArcSight/Hadoop Integration Utility“ an, welches HP ArcSight ESM 6.0c nahtlos mit Apache Hadoop verbinden soll. Gemeinsam eingesetzt beschleunigen die beiden Lösungen die Big-Data-Analyse. Unternehmen erhalten so einen umfassenderen Überblick über sicherheitsrelevante Ereignisse und können aktuelle Angriffs-Trends schneller identifizieren.

Die Lösung kombiniert die Reporting-, Such- und Korrelationsfunktionen von HP ArcSight mit der zentralen Datensammlung von Hadoop. Unternehmen erhalten damit die nötige Speicherkapazität, um Petabytes an Informationen zu verarbeiten. Open-Source Algorithmen für maschinelles Lernen, statistische Analysen, Verfahren für die Erkennung von Unregelmäßigkeiten sowie Predictive Analytics helfen Unternehmen, sicherheitsrelevante Ereignisse besser zu verstehen und zu beheben.

Weitere Informationen zu HP Autonomy IDOL finden sich auf der Hersteller-Webseite.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38316070 / Monitoring und KI)