Neue Methoden bei der Softwareerstellung

IDC-Studie: DevOps 2.0 in Deutschland 2018

Bereitgestellt von: Trend Micro Deutschland GmbH

IDC-Studie: DevOps 2.0 in Deutschland 2018

Während der digitalen Transformation erkennen Unternehmen immer öfter, dass viele der herkömmlichen Methoden nicht das notwendige Maß an Agilität, Schnelligkeit oder Flexibilität liefern. Die Softwareerstellung ist davon nicht ausgenommen.

Jüngste Studienergebnisse zeigen, dass DevOps über ein großes Potenzial und für mehr Effizienz bei der Erstellung und dem Betrieb von Anwendungen verfügt. Allerdings erfordert DevOps eine Abkehr von bisherigen Vorgehensweisen. Um es effizient nutzen zu können, empfiehlt das Whitepaper drei DevOps-Anforderungen umzusetzen:

  • die Neuorganisation der Prozesse und der Zusammenarbeit in und zwischen allen Beteiligten,
  • die Nutzung solcher Tools und Plattformen, die eine hohe Agilität und umfassende Automatisierung der Abläufe ermöglichen,
  • den Einsatz einer sicheren, skalierbaren und flexiblen Infrastruktur.
Ist dieser Grundstein gelegt, kann das Potenzial von DevOps auch genutzt werden. Das Whitepaper gibt Unternehmen darüber hinaus noch fünf Ratschläge für erfolgreiche DevOps-Prozesse mit auf den Weg. Diese sollen vor allem als Anregung dienen, wie DevOps-Prozesse im Unternehmen effizient geplant und umgesetzt werden können.
 

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 22.01.19 | Trend Micro Deutschland GmbH