63 Prozent der Datenverletzungen erfolgten aufgrund schwacher oder gestohlener Passwörter. Diese hätten sich möglicherweise mit stärkeren
63 Prozent der Datenverletzungen erfolgten aufgrund schwacher oder gestohlener Passwörter. Diese hätten sich möglicherweise mit stärkeren Authentifizierungsmethoden vermeiden lassen. ( © Glebstock - Fotolia.com )