Ausführbare Dateien in E-Mails sollten in Quarantäne verschoben oder zumindest gut sichtbar markiert werden, denn sie
Ausführbare Dateien in E-Mails sollten in Quarantäne verschoben oder zumindest gut sichtbar markiert werden, denn sie bilden die Mehrheit der Malware-Attachments. ( Bild: Trustwave )