Windows-Passwörter mit Gruppenrichtlinien schützen

back 4/12 next
„Interaktive Anmeldung: Letzten Benutzernamen nicht anzeigen“ legt fest, dass bei der Anmeldung an Windows-Rechnern immer Benutzername Bild: Thomas Joos
„Interaktive Anmeldung: Letzten Benutzernamen nicht anzeigen“ legt fest, dass bei der Anmeldung an Windows-Rechnern immer Benutzername und Kennwort angegeben werden müssen. Windows speichert bei Aktivierung keine Benutzernamen, was die Sicherheit deutlich erhöht, vor allem wenn sich an Rechnern Administratoren anmelden.
„Interaktive Anmeldung: Letzten Benutzernamen nicht anzeigen“ legt fest, dass bei der Anmeldung an Windows-Rechnern immer Benutzername