Suchen

Sicherheitsrisiken für Steuerungssysteme reduzieren Industrial-Security-Initiative

| Autor / Redakteur: Silvano Böni / Peter Schmitz

Angesichts zunehmender Sicherheitsrisiken aus dem Cyberspace können Hersteller nun auf eine Initiative von Rockwell Automation bauen und so Sicherheitsrisiken für Steuerungssysteme reduzieren.

Firmen zum Thema

Aufgrund der hohen Entwicklungsgeschwindigkeit auf dem Gebiet der industriellen Sicherheit ist es wichtig, dass Hersteller das Thema Sicherheit fortlaufend als unternehmerische Notwendigkeit betrachten und es nicht mit einer einmaligen Investition abgehandelt werden kann.
Aufgrund der hohen Entwicklungsgeschwindigkeit auf dem Gebiet der industriellen Sicherheit ist es wichtig, dass Hersteller das Thema Sicherheit fortlaufend als unternehmerische Notwendigkeit betrachten und es nicht mit einer einmaligen Investition abgehandelt werden kann.
(Bild: Rockwell)

Mitarbeiter aus dem Automatisierungs- und IT-Bereich erhalten durch diese Initiative Hilfestellung bei der effektiveren Absicherung ihrer industriellen Prozesse durch eine Kombination aus Steuerungssystemdesign und bewährten Verfahrensweisen, modernen Technologien sowie professionellen Serviceleistungen.

„Aufgrund der hohen Entwicklungsgeschwindigkeit auf dem Gebiet der industriellen Sicherheit ist es wichtig, dass Hersteller das Thema Sicherheit fortlaufend als unternehmerische Notwendigkeit betrachten und es eben nicht mit einer einmaligen Investition abgehandelt werden kann“, sagt Sujeet Chand, Senior Vice President und Chief Technology Officer bei Rockwell Automation.

„Eine sicherere Netzwerkinfrastruktur erlaubt Herstellern die Installation moderner Technologien und neuer Lösungen, von der Mobilität über die Virtualisierung bis zum Cloud Computing, während gleichzeitig unternehmenskritische Automatisierungsfunktionen weiterhin ausgeführt werden. Rockwell Automation engagiert sich für Technologien und Ressourcen, die entscheidend zum Design und Management eines sicheren, vernetzten Unternehmens beitragen können.“

Drei Bereiche für ein sicheres Unternehmen

Die Initiative von Rockwell ist in drei Bereiche gegliedert und soll mit folgenden Massnahmen ein sicheres, vernetztes Unternehmen hervorbringen:

Defense-in-Depth-Methodik: Mit mehreren Abwehr-Ebenen, die bei der Entschärfung verschiedener Risikoarten helfen, richtet sich diese Methodik gegen interne und externe Bedrohungen. Wird sie beim Design und Betrieb einer industriellen Steuerung angewandt, hilft sie Herstellern dabei, Prozesse und Vorgehensweisen aufzubauen, mit denen sich die ständigen Bedrohungen in industriellen Systemen identifizieren und in Schach halten lassen.

(ID:42404255)