Suchen

Infrastructure Operating Environment | IOE

| Redakteur: Nico Litzel

Die HP Infrastructure Operating Environment (IOE) ist die einheitliche Management-Plattform der HP Converged Infrastructure. IOE erlaubt die zentrale Steuerung und Optimierung aller

Die HP Infrastructure Operating Environment (IOE) ist die einheitliche Management-Plattform der HP Converged Infrastructure. IOE erlaubt die zentrale Steuerung und Optimierung aller Elemente einer Infrastruktur, die benötigt werden, um einen Service bereitzustellen. Den Kern von IOE bildet HP Insight Software (Systems Insight Manager, Insight Control und Insight Dynamics). Kernfunktionen von IOE sind Definition und Verwaltung von Templates zur automatischen Implementierung von Services sowie die Synchronisation von Service-Anforderungen per Orchestrierung und Self-Service-Portal. Fachabteilungen können dadurch Services in einem Katalog bestellen, die dann automatisiert bereitgestellt werden.

IOE optimiert darüber hinaus die Kapazitätsauslastung und sichert die Verfügbarkeit und Qualität der Daten über eine Reihe von Verwaltungswerkzeugen für Disaster Recovery, Hochverfügbarkeit und die Kapazitätsplanung.

Das Infrastructure Operating Environment lässt sich in Management-Umgebungen anderer Hersteller einbinden und unterstützt den bidirektionalen Datenaustausch mit diesen. Dadurch arbeitet das HP-Infrastrukturmanagement mit Werkzeugen wie beispielsweise dem vCenter von VMware oder dem Microsoft System Center zusammen. Mit freundlicher Unterstützung von HP.

(ID:2045979)