Ärzte nutzen schwache Passwörter

Sicherheit von Patientendaten

Ärzte nutzen schwache Passwörter

Auch wenn bundesweit nur 25 Arztpraxen vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft auf die organisatorische Sicherheit getestet wurden, ist das Ergebnis bedenklich: Die Ärzte sind nachlässig bei der Passwort-Vergabe und gefährden damit die Sicherheit der Patientendaten. lesen

Malware ist weiter auf dem Vormarsch

Steigendes Cybercrime-Risiko

Malware ist weiter auf dem Vormarsch

Cyberkriminalität ist eine wachsende Gefahr, die gegenwärtig für einen weltweiten Schaden von rund 600 Millionen Dollar verantwortlich ist. Im vergangenen Jahr setzte vor allem der massive Anstieg von Angriffen mit Malware IT-Sicherheitsexperten in Alarmbereitschaft – die Entwicklung deutet auf ein zunehmendes Risiko hin, Opfer einer solchen Attacke zu werden. lesen

Was ist STIX?

Definition Structured Threat Information eXpression (STIX)

Was ist STIX?

STIX (Structured Threat Information eXpression) ist eine von der OASIS standardisierte Sprache, mit der sich Bedrohungen im Cyber-Umfeld beschreiben lassen. STIX kann direkt oder über Tools vom Menschen gelesen werden und lässt sich automatisch von Maschinen verarbeiten. lesen

Best Practices für Mikrosegmentierung

Absicherung komplexer IT-Umgebungen

Best Practices für Mikrosegmentierung

Cloud-Umgebungen, IT-Virtualisierung und softwaredefinierte Infrastruktur (SDI) sollen auf Unternehmensseite wichtige Geschäftsziele wie Skalierbarkeit, flexible Service-Bereitstellung und Kosteneffizienz realisieren. Agile IT-Infrastrukturen als Grundlage für die digitale Transformation bedingen zwangsläufig, dass CIOs und IT-Leiter ihre Sicherheitsstrategie überdenken. Deshalb hat Mikrosegmentierung eine hohe Priorität. lesen

Verhaltensregeln nach DSGVO in der Praxis

Tools und Tipps zur DSGVO

Verhaltensregeln nach DSGVO in der Praxis

Während über Datenschutz-Zertifikate nach Datenschutz-Grundverordnung häufig berichtet und diskutiert wird, führen die sogenannten Verhaltensregeln nach DSGVO noch ein Schattendasein, zu Unrecht. Verhaltensregeln sind praktische Instrumente und bereits im Einsatz. Erste genehmigte Beispiele können als Muster dienen. Weitere Verbände und Vereinigungen sollten aktiv werden. lesen

Selbstbestimmte Identitäten dank Blockchain

Modernes Identity and Access Management

Selbstbestimmte Identitäten dank Blockchain

Selbstbestimmte Identitäten sollen den Missbrauch und den Diebstahl von Identitäten erschweren und ihn weniger lukrativ machen. Eine der Infrastrukturelemente hierfür können Distributed-Ledger-Technologien sein. Ihr dezentraler Ansatz ermöglicht deutlich umfassendere, effizientere und sicherere Lösungen gegen Betrug als herkömmliche zentrale Systeme. lesen

Was ist ein Computerwurm?

Definition Wurm

Was ist ein Computerwurm?

Ein Computerwurm ist eine Malware, die sich selbst kopiert und autark ausbreitet, ohne dass sie eine Wirtsdatei benötigt. Typische Ausbreitungswege des Wurms sind Netzwerke oder Wechseldatenträger. Die Schadfunktionen des Computerwurms können sehr vielfältig sein. lesen

Ein Jahr DSGVO!

HSP Summit 2019

Ein Jahr DSGVO!

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gilt jetzt seit fast einem Jahr. Noch immer bereitet die Umsetzung der DSGVO Probleme. Doch manche Sorgen von Unternehmen waren unbegründet. Wir sprechen darüber mit Prof. Dr. Peter Bräutigam, Fachanwalt für IT-Recht bei der Noerr LLP, Honorarprofessor an der Universität Passau und Keynote-Speaker beim Hosting & Service Provider Summit 2019. lesen

So schützen sich Unternehmen vor Cryptojacking

Hacker im digitalen Goldrausch

So schützen sich Unternehmen vor Cryptojacking

Cryptojacking ist immer noch ein lukratives Geschäft für Cyberkriminelle. Hierbei kapern Angreifer fremde IT-Ressourcen, um auf Kosten der Opfer unbemerkt Crypto-Währungen wie Monero oder Bitcoin zu schürfen. Jede neue Währungseinheit basiert dabei auf dem Lösen eines komplexen mathematischen Problems, das enorme Rechenleistung in Anspruch nimmt. lesen

Handel im Darknet mit gestohlenen TLS-Zertifikaten

Maschinenidentitäten sind das neue Gold

Handel im Darknet mit gestohlenen TLS-Zertifikaten

Cyberkriminelle nutzen das Darknet um florierende Geschäfte zu betreiben. Wie eine aktuelle Untersuchung nun zeigt, werden Maschinenidentitäten im Darknet als wichtiger eingestuft als Ransomware oder gestohlene digitale Identitäten bestehend aus Name und Passwort. Sie werden zu höheren Preisen verkauft und das Angebot ist größer, weil es eine entsprechende Nachfrage gibt. lesen