Cloud ja, Sicherheit nein

Studie von Palo Alto Networks

Cloud ja, Sicherheit nein

25.05.18 - Eine Studie von Palo Alto Networks zur Cloud-Sicherheit in Europa und im Nahen Osten zeigt, dass beim Ansturm auf die Cloud die Sicherheit oftmals auf der Strecke bleibt und Unternehmen sich damit Risiken aussetzen. lesen

Cybersicherheitsrisiken erkennen und bekämpfen

Neue Cyber-Strategie des DHS

Cybersicherheitsrisiken erkennen und bekämpfen

24.05.18 - Die neue Cyber Security Strategy des US-amerikanischen Department of Homeland Security (DHS) soll die Harmonisierung und Priorisierung der Operationen in allen Cyber-Sicherheitabteilungen der US-Behörde ermöglichen. Dadurch sollen sowohl die Infrastruktur der USA, als auch die Bevölkerung besser vor Cyberangriffen, Terroristen und Cyberkriminellen geschützt werden. lesen

Kritische Sicherheitslücken bei Cisco-Produkten

44 Schwachstellen, neun davon „kritisch“

Kritische Sicherheitslücken bei Cisco-Produkten

23.05.18 - Für verschiedene Cisco-Produkte liegen teilweise gravierende Sicherheitslücken vor. Das Unternehmen stellt Updates zur Verfügung, die diese Sicherheitslücken schließen. Die Updates sollten dringend zeitnah installiert werden, da es ohne diese Aktualisierungen passieren kann, dass Angreifer Cisco-Produkte aus der Ferne übernehmen. lesen

Wenig Augenmerk auf externe Code-Komponenten

Mangelnde Schwachstellen-Analyse in Unternehmen

Wenig Augenmerk auf externe Code-Komponenten

23.05.18 - Bei der Software-Entwicklung kommen immer häufiger kommerzielle und Open-Source-Komponenten zum Einsatz. Wird eine Sicherheitslücke bekannt, aktualisiert allerdings nur gut die Hälfte der Developer diese Code-Bestandteilen, heißt es in einer Veracode-Studie. lesen

Schlecht vorbereitet auf die DSGVO

SAS-Studie

Schlecht vorbereitet auf die DSGVO

22.05.18 - Laut einer Studie von SAS lässt die DSGVO-Fitness von Unternehmen zu wünschen übrig. Lediglich sieben Prozent der Unternehmen weltweit sind auf die neue Richtlinie vorbereitet. Zudem rechnet fast die Hälfte mit signifikanten Auswirkungen der Datenschutz-Richtlinie auf ihre KI-Projekte. lesen

Nur ein Viertel hat DSGVO-Vorbereitungen abgeschlossen

Bitkom-Studie

Nur ein Viertel hat DSGVO-Vorbereitungen abgeschlossen

22.05.18 - Am 25. Mai ist die zweijährigen Übergangsfrist für die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung abgelaufen. Laut einer aktuellen Bitkom-Studie ist allerdings erst knapp ein Viertel vollständig konform mit den neuen Regeln. Vier Prozent der Unternehmen werden nach wie vor am Anfang stehen. lesen

Last-Minute-Maßnahmen zur DSGVO

Tipps für Unternehmen

Last-Minute-Maßnahmen zur DSGVO

21.05.18 - Der 25. Mai 2018, der Stichtag für die DSGVO, rückt immer näher. Unternehmen haben entweder die Weichen bereits gestellt und können sich beruhigt zurücklehnen – oder aber, die massiven Änderungen im Datenschutz wurden bisher mehr oder weniger bewusst ignoriert. Wie sich Unternehmen mit kleinen Maßnahmen noch auf die DSGVO vorbereiten können weiß der Security-Spezialist DataLocker. lesen

Chinesische Hacker bedrohen deutschen Maschinenbau

Studie von NTT Security

Chinesische Hacker bedrohen deutschen Maschinenbau

21.05.18 - Cyber-Angriffe in Deutschland zielen vor allem auf die Fertigungsindustrie ab. Das geht aus dem Global Threat Intelligence Report (GTIR) von NTT Security hervor. Demnach haben mehr als die Hälfte der Attacken auf diese Branche ihren Ursprung in China. lesen

Wie Auftragsverarbeiter der DSGVO gerecht werden

Rechtspaket für IT-Dienstleister

Wie Auftragsverarbeiter der DSGVO gerecht werden

18.05.18 - Auch für sogenannte Auftragsverarbeiter gelten die ab 25. Mai 2018 wirksam werdenden neuen, speziellen Regeln der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). lesen

Gefährliche Sicherheitslücke im beliebten Pack-Tool 7-Zip

Ausführung von Schadcode möglich!

Gefährliche Sicherheitslücke im beliebten Pack-Tool 7-Zip

18.05.18 - Im bekannten Pack-Tool 7-Zip klafft eine gefährliche Sicherheitslücke, deren Risiko auf „Hoch“ eingestuft wurde. Angreifer können in 7-Zip beim Extrahieren eines Archivs einen Fehler im Arbeitsspeicher auslösen und dadurch Schadcode starten. Wer das Tool nutzt, sollte umgehend auf Version 18.05 aktualisieren. Das Risiko für weitere Schwachstellen bleibt aber. lesen