Ransomware zielt auf Netzwerk-Freigaben

Vectra Spotlight Report Ransomware 2019

Ransomware zielt auf Netzwerk-Freigaben

09.09.19 - Ransomware-Angriffe nehmen zwar in der Summe ab, die Angreifer gehen gleichzeitig aber zunehmend gezielter und effizienter vor. Sie nehmen vermehrt gemeinsam genutzte Dateien in Netzwerkfreigabe-Ressourcen ins Visier, was speziell in Cloud-Umgebungen eine überaus kritische Bedrohung darstellt. Das sind Ergebnisse des aktuellen „Spotlight Report on Ransomware“ von Vectra. lesen

Mangelhafte Security-Strategien für die Public Cloud

Check Points Cloud Security Report 2019

Mangelhafte Security-Strategien für die Public Cloud

06.09.19 - Check Point Software Technologies hat die Ergebnisse seines Cloud Security Reports veröffentlicht. Der Bericht benennt die Herausforderungen, mit denen die IT-Sicherheit der Unternehmen derzeit konfrontiert wird, während sie sich um den Schutz ihrer Public Cloud-Umgebungen, -Daten, -Systeme und -Dienste kümmert. lesen

Telefonnummern von 420 Millionen Facebook-Nutzern im Netz entdeckt

Datenschutzverletzung mit Facebook-Userdaten

Telefonnummern von 420 Millionen Facebook-Nutzern im Netz entdeckt

05.09.19 - Facebook hatte bereits im vergangenen Jahr eingeräumt, dass die Funktion zur Freunde-Suche nach Telefonnummer zum Datenabgriff missbraucht wurde. Jetzt ist im Internet eine Datenbank mit Einträgen zu hunderten Millionen Nutzern entdeckt worden. lesen

Über 34 Mio. Schwachstellen in AWS, Azure und GCP

Cloud Threat Risk Report

Über 34 Mio. Schwachstellen in AWS, Azure und GCP

05.09.19 - Eine schlechte Patch-Disziplin bei Nutzern von Public-Cloud-Plattformen sorgt für viele offene Schwachstellen. Unit 42, das Threat-Intelligence-Team von Palo Alto Networks, identifizierte für einen aktuellen Report zur Cloud-Sicherheit insgesamt mehr als 34 Millionen Schwachstellen bei AWS, Azure und GCP, was die Notwendigkeit einer Priorisierung von Patches verdeutlicht. lesen

Bundestagsgutachten warnt vor „Hackback“

Wissenschaftlicher Dienst warnt Bundesregierung

Bundestagsgutachten warnt vor „Hackback“

04.09.19 - Der Wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestages hat in einem Gutachten vor den Folgen einer offensiv ausgerichteten Cyber-Sicherheitsstrategie gewarnt. Bei einem Einsatz digitaler Waffen könne das anvisierte Ziel grundsätzlich nicht so ausgeschaltet werden, dass unbeabsichtigte Schäden ausgeschlossen werden könnten, heißt es in dem Gutachten. lesen

Fast alle Firmen haben Probleme beim IAM

Identity- und Access-Management in Unternehmen

Fast alle Firmen haben Probleme beim IAM

04.09.19 - IT-Experten bestätigen mit 82 Prozent mehrheitlich, dass schlechter Umgang mit Identitäten in ihrem Unternehmen bereits für Risiken gesorgt hat. Das zeigt eine Studie von Vanson Bourne im Auftrag von LastPass. Die Untersuchung gibt tiefe Einblicke in den Status-Quo des Identity- and Access Management (IAM) bei Unternehmen. Zudem zeigt sie Schritte auf zur Verbesserung eines IAM-Programms. lesen

CD-R contra Cloud

Begrenzte Lebenszeit von Backup-Trägern

CD-R contra Cloud

03.09.19 - Auch wenn das ungeliebte Thema immer wieder gerne verdrängt wird, ist ein Backup für jegliche digital erstellten Daten essenziell – egal, ob es sich um die privaten Fotos auf dem Smartphone oder die Unternehmensdaten handelt. Doch leider ist nicht jedes Speichermedium als Backup-Träger geeignet. lesen

Krankenhäuser investieren zu wenig in die Datensicherheit

Schutz vor Hacker-Angriffen

Krankenhäuser investieren zu wenig in die Datensicherheit

03.09.19 - Nach den Hacker-Angriffen auf Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz und im Saarland fordert der Marburger Bund einen besseren Schutz der sensiblen Patientendaten für alle Kliniken. Dazu solle der Schwellenwert für die KRITIS-Einstufung abgeschafft werden, der die Anzahl der vollstationären Behandlungsfälle pro Jahr bemisst. lesen

Hacker konnten Daten aus iPhones abgreifen

iPhone-Sicherheitslücke wurde ausgenutzt

Hacker konnten Daten aus iPhones abgreifen

03.09.19 - Es ist das schlimmste bisher bekanntgewordene Angriffsszenario gegen das iPhone von Apple: Aufenthaltsort, Fotos und Nachrichten konnten abgegriffen werden. Es reichte, eine präparierte Website zu besuchen. Die Attacke scheint nach Medienberichten gezielt gegen die Volksgruppe der Uiguren in China eingesetzt worden zu sein. lesen

DDoS-Angriffsbandbreiten auf Rekordniveau

Link11 DDoS-Report Q2 2019

DDoS-Angriffsbandbreiten auf Rekordniveau

02.09.19 - Die durchschnittlichen Angriffsbandbreiten von DDoS-Attacken haben sich innerhalb von 12 Monaten fast verdoppelt. Das zeigen Daten von Link11 aus dem neuen Report zur DDoS-Bedrohungslage im 2. Quartal 2019. Die wenigsten Unternehmen verfügen über eine breitbandige Außenanbindung um aus eigener Kraft gezielte Überlastungen von mehreren Gbps abzufangen und die Unterbrechung von Betriebsabläufen zu verhindern. lesen