Veeam verbessert Zugriff auf Azure-Backups

Veeam Backup für MS Office 365 v4

Veeam verbessert Zugriff auf Azure-Backups

11.12.19 - Kritische Unternehmensdaten in der Cloud sind massiv gefährdet, sofern sie auf MS-Office-365-Anwendungen beruhen. Veeam erhöht in seiner Software „Backup“ die Absicherung solcher Daten, auch als Azure-Backups. Zudem wurde ein effizienter Kostenkalkulator integriert. lesen

Patchday beseitigt 36 CVE-Schwachstellen

Microsoft Patchday Dezember 2019

Patchday beseitigt 36 CVE-Schwachstellen

11.12.19 - Zum letzten Patchday des Jahres stellt Microsoft im Dezember 2019 verschiedene Updates für Windows-Betriebssysteme zur Verfügung, die insgesamt 36 CVEs betreffen, darunter 7 kritische und 28 wichtige Sicherheitslücken. lesen

Zögerliche Automatisierung gefährdet die Sicherheit

Firemon-Studie „State of the Firewall 2019“

Zögerliche Automatisierung gefährdet die Sicherheit

11.12.19 - Unternehmen stellen trotz dünner Personal­decke nur schleppend von manuellen auf automatisierte Prozesse um. Ergebnis sind die IT-Sicherheit gefährdende Fehlkonfigurationen, die Nacharbeit erfordern und damit zusätzlich Kosten verursachen. Das zeigt die von Firemon veröffentlichte Studie mit dem Titel „State of the Firewall 2019“. lesen

Tipps zur Absicherung von Cloud-ERP-Systemen

Top-Sicherheitsrisiken für Daten in der Cloud

Tipps zur Absicherung von Cloud-ERP-Systemen

10.12.19 - „Die betrügerischen Zwölf“ („The Treacherous 12“) nennt die Cloud Security Alliance (CSA) die größten Sicherheitsrisiken für Daten in der Cloud – und fasst in einem neuen Whitepaper die wichtigsten Steuerungen und Kontrollen zusammen, um Cloud-ERP-Kunden bei der Abwehr dieser Top-Bedrohungen zu unterstützen. lesen

Anfällige Copy-Funktion von Docker

Unit 42 warnt vor Root-Betrieb von Containern

Anfällige Copy-Funktion von Docker

09.12.19 - Um Container-Nutzern zu zeigen, wie sie einer im Juli durch Docker offengelegte Schwachstelle begegnen können, hat Palo Alto Networks die Erkenntnisse eines Proof of Concepts veröffentlicht. Die Ergebnisse stammen von Unit 42, dem Threat Intelligence Team des Sicherheitsanbieters. lesen

Jeder zweite Ex-Mitarbeiter hat noch Zugriff auf das Firmennetz

Onboarding und Offboarding von Mitarbeitern

Jeder zweite Ex-Mitarbeiter hat noch Zugriff auf das Firmennetz

09.12.19 - Ivanti hat 400 IT-Profis zu On- und Offboarding-Prozessen in Unternehmen befragt und dabei festgestellt, dass hier noch deutlich Luft nach oben ist. An automatisierten Lösungen hapert es – und nur die wenigsten haben einen wirklichen Überblick zu den vergebenen Rechten. lesen

Nationales Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit ATHENE eröffnet

Digitalisierung bedingt Cybersecurity

Nationales Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit ATHENE eröffnet

05.12.19 - Das Nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit ATHENE mit Sitz in Darmstadt hat seine Arbeit aufgenommen. Eine Aufgabe der Cybersicherheitsforschung ist es, die Risiken der Digitalisierung zu minimieren, um die Chancen besser nutzen zu können. lesen

Datenschützer verhängen Millionen-Bußgeld

Für die Deutsche Wohnen könnte es teuer werden

Datenschützer verhängen Millionen-Bußgeld

07.11.19 - Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen muss mit einer empfindlichen Strafe rechnen. Das Unternehmen hatte Daten auf einem Archivsystem gespeichert, auf dem nicht mehr erforderliche Daten nicht gelöscht werden konnten. An diesem Zustand hatte sich auch nach Aufforderung durch die Behörde nichts geändert. lesen

Trojaner legt Kammergericht Berlin lahm

Schadsoftware

Trojaner legt Kammergericht Berlin lahm

08.10.19 - Das Computersystem des Kammergerichts Berlin ist vorübergehend vom Netz genommen worden. Das Gericht ist derzeit nur telefonisch, per Fax und postalisch zu erreichen. lesen

Fakten und Stimmen zum Politiker- und Promi-Hack

Update: Datenleck bei Promis und Politikern

Fakten und Stimmen zum Politiker- und Promi-Hack

08.01.19 - Unbekannte Hacker haben vor Weihnachten die persönliche Daten von Politikern, Sängern, Schauspielern, YouTube-Stars und weiteren in der Öffentlichkeit stehenden Personen im Internet verbreitet. Schlimm, vor allem für die Betroffenen, aber in Zeiten von Data Breaches mit hunderten Millionen gestohlener Zugangsdaten kaum der Mega-Skandal der daraus derzeit gemacht wird. lesen