Suchen

IP Multimedia Subsystem | IMS

| Redakteur: Administrator

Das IP Multimedia Subsystem (IMS) ist ein Konzept für ein Netzwerk integrierter Telekommunikationsträger, welche die Nutzung von IP (Internet Protocol) für die paketvermittelte Kommunikation

Firma zum Thema

Das IP Multimedia Subsystem (IMS) ist ein Konzept für ein Netzwerk integrierter Telekommunikationsträger, welche die Nutzung von IP (Internet Protocol) für die paketvermittelte Kommunikation in allen bekannten Formen, ob drahtlos oder über Festnetz, vereinfachen. Beispiele dieser Kommunikationsarten sind Fernsprechdienste, Fax, E-Mail, Internet-Zugriff, Web-Services, Voice-over-IP (VoIP), Instant Messaging (IM), Videokonferenzen und Video-on-Demand (VoD).

IMS wurde ursprünglich in den späten 1990ern als Teil eines Plans für die weltweite Umsetzung eines mobilen Telekommunikationsnetzwerks entwickelt, das über Schnittstellen mit dem Fernsprechnetzwerk interagieren würde. IMS ist ein Teil des Third Generation Partnership Projekts (3GPP).

Idealerweise würde IMS Verbrauchern und Unternehmen einen bisher unbekannten Komfort bieten. Durch die Flexibilität und Erweiterungsfähigkeiten wären Hersteller in der Lage, sich neu entwickelnde Dienstleistungen online anzubieten, ohne die Teilnehmer zu einem häufigen Wechsel des Providers zu zwingen. Tatsächlich sind diese Ziele jedoch nicht erreicht worden.

IMS steht außerdem für Information Management System und Intelligent Manufacturing Systems.

(ID:2020419)