Passwort-Wiederherstellung für Apple-Geräte

iPhone Password Breaker erlaubt unter iOS4 auch Schlüsselbund-Zugriff

09.08.2010 | Redakteur: Stephan Augsten

Dank des neuen iOS4-Betriebssystems wird der iPhone Password Breaker von Elcomsoft noch mächtiger.
Dank des neuen iOS4-Betriebssystems wird der iPhone Password Breaker von Elcomsoft noch mächtiger.

Eine neue Version des iPhone Password Breaker von Elcomsoft kann künftig die Passwörter zu E-Mail-Konten, Webseiten und Drittanbieter-Software wiederherstellen. Dies gelingt aber nur unter dem Apple-Betriebssystem iOS4, sofern die Schlüsselbunde beim Offline-Backup nur mit dem Master-Passwort gesichert werden.

Dank einer Neuerung des iOS4 kann der iPhone Password Breaker von Elcomsoft künftig die sogenannten Schlüsselbunde (Keychains) von Apple-Devices wiederherstellen. In diesen Schlüsselcontainern werden Passwörter abgelegt, die der Anwender beispielsweise für E-Mail- und Internetdienste sowie Drittanbieter-Software nutzt.

Ein geräteabhängiger Code schützt die Schlüsselbunde unter älteren iPhone-OS-Versionen selbst dann, wenn sie in eine Offline-Sicherungsdatei exportiert werden. Doch mit dem iOS4 ist das nicht mehr zwingend der Fall. Wird hier das Backup mit einem Master-Passwort verschlüsselt, dann gilt dieses Kennwort auch für die Schlüsselbunde.

Diesen Umstand macht sich der neue Elcomsoft iPhone Password Breaker zunutze. Mithilfe von Wortlisten, Permutation und anderen Wiederherstellungsmethoden knackt er bei Bedarf das Master-Passwort. Anschließend kann man direkt auf die Schlüsselbunde zugreifen. Wie alle Elcomsoft-Lösungen arbeitet auch der iPhone Password Breaker mit GPU-Beschleunigung, nutzt also Grafikkartenchips zur Entschlüsselung.

Auf diese Weise gewährt der iPhone Password Breaker einen forensischen Zugang zu allen möglichen geschützten Daten. Da sowohl das alte iPhone OS als auch iOS 4 unterstützt werden, lassen sich iPhone, iPhone 3G, iPhone 3GS, iPhone 4, und iPad sowie iPod Touch der ersten, zweiten, und dritten Generation auslesen.

Die Software unterstützt alle 32- und 64-Bit-Windows-Betriebssysteme ab Windows XP. Den Schlüsselbund-Zugriff ermöglicht allerdings nur die Professional-Version der Software, die derzeit 199 Euro kostet. Für die leicht eingeschränkte Home-Version werden 79 Euro fällig. Eine Testversion von Elcomsoft iPhone Password Breaker ist auf der Elcomsoft-Website erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2046501 / Security-Testing)