Suchen

Anwendungsbereitstellung, Patch-Compliance, Software-Lizenzierung Ivanti liefert Unified Endpoint Manager

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Ivanti kombiniert die Funktionen von Endpoint Manager und Environment Manager Policy in einem Angebot: Der jetzt präsentierte Unified Endpoint Manager liefere IT-Verantwortlichen damit eine einheitliche Plattform, um verschiedene Endpunkte zu verwalten.

Firmen zum Thema

Die Lösung vereinheitlicht Anwendungsbereitstellung, Patch-Compliance, Software-Lizenzierung und den Virenschutz.
Die Lösung vereinheitlicht Anwendungsbereitstellung, Patch-Compliance, Software-Lizenzierung und den Virenschutz.
(Bild: Ivanti)

In einer gemeinsamen Workflow- und Managementsicht soll der jetzt verfügbare Unified Endpoint Manager die Verwaltung von Endgeräten vereinheitlichen. „Mit der Konsolidierung in einer einzigen Plattform bietet Ivanti einen zentralen Punkt, von dem aus sich die Anwendungsbereitstellung, Patch-Compliance, Software-Lizenzierung und der Virenschutz kontrollieren lassen.“ kommentiert Mark Weiss, Senior Systems Analyst bei Sharp HealthCare. Dadurch ließen sich immer mehr Komponenten der IT-Umgebung auf eine überschaubare Weise verwalten.

Die Lösung umfasst im Einzelnen Funktionen für Geräteerkennung, Bestands- und Konfigurationsmanagement, Bereitstellung von Betriebssystemen, Softwareverteilung sowie Fernwartung von PCs und Macs. Zudem ließen sich Windows-Desktops mit dem Tool nutzerzentriert und kontextabhängig steuern.

Laut Anbieter könnten Unternehmen das Produkt nutzen, um...

  • die Migration auf Windows 10 beschleunigen und dabei die persönlichen Einstellungen sowie Dateien der Anwender übernehmen,
  • die Anmeldezeit verkürzen, damit Nutzer schneller mit ihrer Arbeit beginnen können,
  • die Masse an Gruppenrichtlinien reduzieren und durch erweiterte, mehrsträngige Richtlinien ersetzen, die den Desktop nutzerspezifisch und dynamisch konfigurieren,
  • Endgeräte zweifach verwalten und dabei sowohl Funktionen eines traditionellen Software-Agents als auch Funktionen für das Mobile Device Management auf ein und demselben Gerät unterstützen
  • die Produktivität von Mac-Nutzern durch ein Self-Service-Portal im ihnen vertrauten Look and Feel verbessern.

Weitere Details zum Unified Endpoint Manager gibt es direkt beim Anbieter.

(ID:45465980)