Sortierung: Neueste | Meist gelesen
Nutzerzahlen von Gesundheits-Apps steigen um 16 Prozent

Coronakrise: Antrieb für die digitale Medizin

Nutzerzahlen von Gesundheits-Apps steigen um 16 Prozent

25.05.20 - Während viele deutsche Start-ups mit den wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 zu kämpfen haben, profitiert die Healthcare-Branche durch die erhöhte Aufmerksamkeit für Gesundheitsthemen. Eine Umfrage unter deutschen Digital-Healthcare-Gründern und -Investoren sowie eine Datenanalyse von Strategy&, der Strategieberatung von PwC, zeigt: Die monatlichen Nutzerzahlen von Health- und Fitnessanwendungen sind seit Mitte März um 16 Prozent angestiegen.

lesen
App soll Arbeitsabläufe effizienter gestalten

Corona-Pandemie

App soll Arbeitsabläufe effizienter gestalten

25.05.20 - Die Berliner Universitätsmedizin und die gemeinnützige Potsdamer Organisation Data4Life haben eine Corona-App entwickelt, um möglichst vielen Menschen beim Umgang mit Covid-19 zu helfen und die Arbeit für das medizinische Personal zu erleichtern. Die digitale Anwendung besteht aus einem Online-Test, der Anhaltspunkte dafür geben soll, wie wahrscheinlich es ist, sich mit dem Virus angesteckt zu haben und ob eine Kontrolle beim Arzt notwendig ist.

lesen
eGovernment als Wachstumstreiber

Materna schließt Geschäftsjahr 2019 erfolgreich ab

eGovernment als Wachstumstreiber

25.05.20 - Das IT-Beratungsunternehmen Materna hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem deutlichen Umsatzplus abgeschlossen. Das Unternehmen profitiert von der guten Marktlage in der IT-Branche sowie dem anhaltenden Digitalisierungstrend in Deutschland.

lesen
eHealth-Allianz fordert Zugang für private Forschung

Patientendaten-Schutz-Gesetz (PDSG)

eHealth-Allianz fordert Zugang für private Forschung

19.05.20 - Für die Entwicklung von digitalen Gesundheits-Lösungen spielen Patientendaten eine entscheidende Rolle. Deshalb fordern die acht Verbände der eHealth-Allianz, dass im Patientendaten-Schutz-Gesetzes (PDSG) ein geregelter Zugang für die private Forschung geschaffen wird.

lesen
Landesregierung fördert Europäisches Blockchain-Institut mit 7,7 Millionen

Nordrhein-Westfalen

Landesregierung fördert Europäisches Blockchain-Institut mit 7,7 Millionen

19.05.20 - Die Blockchain-Technologie ermöglicht es, Daten dezentral, sicher und transparent zu speichern. Um diese Technik insbesondere in der Logistik voranzubringen, soll in Dortmund das Europäische Blockchain-Institut entstehen. Das Vorhaben wird von der nordrhein-westfälischen Landesregierung mit 7,7 Millionen Euro gefördert.

lesen
Finanzierung für Apotheken ist gesichert

Telematik-Infrastruktur

Finanzierung für Apotheken ist gesichert

17.05.20 - Künftig könnnen Apotheken die notwendige Hardware bestellen, die sie für die Anbindung an die Telematik-Infrastruktur (TI) benötigen, ohne sich um die Fanzierung zu sorgen. Der Deutsche Apothekerverband (DAV) und der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) haben sich in einer neuen Refinanzierungs­vereinbarung darauf geeinigt, dass die Kosten von den Krankenkassen erstattet werden.

lesen

Kommentare