Keeper Security EMEA Ltd.

https://www.keepersecurity.com/de_DE/

11.04.2022

Keeper Security bringt Keeper Secrets Manager auf den Markt

Erster und einziger Zero-Trust-, Zero-Knowledge- und Cloud-Native-Secrets-Manager, der sich ohne Installationen vor Ort in jeden Technologie-Stack integrieren lässt

Chicago, den 22. Februar 2022 – Keeper Security, führender Anbieter von Zero-Trust- und Zero-Knowledge-Cybersecurity-Software für Passwortmanagement, Dark-Web-Monitoring, digitale Dateispeicherung und Messaging, gibt die Markteinführung des Keeper Secrets Manager bekannt. Die neue Cloud-basierte Zero-Knowledge-Lösung sichert Infrastrukturgeheimnisse wie API-Schlüssel, Zertifikate, Datenbankpasswörter, Zugangsschlüssel und jede andere Art von vertraulichen Daten.

 

Keeper Secrets Manager wird vollständig gemanaged, ist zu 100 Prozent Cloud-basiert und nutzt eine neue, zum Patent angemeldete Sicherheitsarchitektur. Darüber hinaus verwendet die Lösung dasselbe Zero-Knowledge-Sicherheitsmodell wie die EPM-Plattform (Enterprise Password Management) von Keeper. Während die Secrets-Management-Lösungen der Wettbewerber vom Anwender verlangen, spezielle Hardware zu kaufen, einen Proxy-Service zu installieren oder einen bestimmten Cloud-Service-Anbieter zu nutzen, lässt sich der Keeper Secrets Manager nahtlos in nahezu jede Datenumgebung integrieren. Zusätzliche Hardware oder eine in der Cloud gehostete Infrastruktur sind dabei nicht erforderlich. Keeper Secrets Manager bietet sofort einsatzbereite Integrationen mit einer Vielzahl von DevOps-Tools, darunter Github Actions, Kubernetes, Ansible und weitere.

 

"Mehr als 80 Prozent der Datendiebstähle gehen auf kompromittierte Zugangsdaten zurück. Für Cyberkriminelle sind die begehrtesten Zugangsdaten diejenigen, die den vollen Zugriff auf die sensibelsten Daten eines Unternehmens gestatten", sagt Darren Guccione, CEO und Mitbegründer von Keeper Security. "Diese hochsensiblen und privilegierten Zugangsdaten sind jedoch fast immer im Quellcode, in CI/CD-Systemen oder Konfigurationsdateien fest einkodiert. Mit dem Keeper Secrets Manager können Unternehmen diese 'versteckten' Zugangsdaten in ihrer gesamten Infrastruktur schützen."

 

"Keeper Secrets Manager zeichnet sich durch eine schnelle und nahtlose Integration in die bestehenden Technologie-Stacks der Unternehmen aus", erklärt Craig Lurey, CTO und Mitbegründer von Keeper Security. "Unternehmen können den Keeper Secrets Manager in etwa 20 Minuten in Betrieb nehmen – das ist weniger Zeit als es dauern würde, die Appliances der Lösungen unserer Wettbewerber herunterzuladen. Keeper Secrets Manager ist eine elegante und sichere Lösung für die Verwaltung von Infrastrukturgeheimnissen, ohne zusätzliche Komplexität, Wartung oder Sicherheitsprobleme."

 

Keeper Secrets Manager ist eine natürliche Erweiterung der Keeper Enterprise Password Management (EPM) Plattform. Er ist Bestandteil von Keeper Web Vault, der Desktop-App sowie der Admin-Konsole, mit Integrationen in das Advanced Reporting and Alerts Modul (ARAM) von Keeper, BreachWatch, Webhooks, SIEM-Integration und Compliance-Tools.

 

Weitere Informationen zum Keeper Secrets Manager, dem Keeper EPM und den anderen Sicherheitslösungen von Keeper unter https://www.keepersecurity.com/de_DE/secrets-manager.html

 

 

 

Über Keeper Security, Inc

Keeper Security, Inc. ist ein branchenführender Anbieter einer Zero-Knowledge-Sicherheits- und Verschlüsselungsplattform zum Verhindern passwortbezogener Datenverletzungen und anderen Cyberbedrohungen. Damit lässt sich unternehmensweit eine solide Passwortsicherheit einrichten und durchsetzen – einschließlich der Verwendung von starken, eindeutigen Passwörtern für alle Konten und Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA). Darüber hinaus erleichtert Keeper Security die Verwaltung von rollenbasierten Zugriffskontrollen (RBAC), den Zugriff nach dem Least-Privilege-Prinzip (PoLP) und andere Sicherheitsrichtlinien. Das Unternehmen wurde im Jahr 2011 von Darren Guccione (CEO) und Craig Lurey (CTO) gegründet. Der Hauptsitz befindet sich in Chicago, darüber hinaus gibt es Niederlassungen in Kalifornien (Softwareentwicklung), Irland (EMEA Business Sales) und den Philippinen (International Customer Support). 

Weitere Informationen unter https://www.keepersecurity.com/de_DE/