Suchen

it-sa 2011: Compass Security veranschaulicht IT-Bedrohungen Live-Hacking-Demos zeigen Schwächen von VoIP und mobiler Sicherheit

| Redakteur: Stephan Augsten

Auf der it-sa 2011 will Compass Security interessierten Unternehmen zeigen, wie Hacker sich einen Zugriff zu sensiblen Daten verschaffen können. Die Live-Hacking-Demos befassen sich unter anderem mit der Sicherheit mobiler Geräte und dem Schutz der Voice-over-IP-Kommunikation.

Auf der it-sa wird Compass Security zeigen, wie ein Angreifer auf VoIP- und Cloud-Kommunikation zugreifen kann.
Auf der it-sa wird Compass Security zeigen, wie ein Angreifer auf VoIP- und Cloud-Kommunikation zugreifen kann.
( Archiv: Vogel Business Media )

Compass Security ist auf Security Assessments sowie forensische Untersuchungen spezialisiert und führt vor diesem Hintergrund Penetration-Tests sowie Ethical Hackings im Auftrag von Unternehmen durch. Im Rahmen der it-sa 2011 stellt das Team von Compass Security unter anderem die Sicherheit von VoIP (Voice over IP) und Cloud-Sprachdiensten auf die Probe.

In jeweils halbstündigen Vorträgen analysieren die Experten Problemstellungen und zeigen Lösungswege auf. Dabei konzentriert sich Compass Security nicht nur auf neue Angriffsmethoden, sondern wird auch aufs Old School Hacking zurückgreifen.

Doch nicht nur die Kommunikation über das Internet soll zur Sprache kommen, die Schwachstellen von Smartphones wie Blackberry, iPhone oder auch Android werden ebenfalls thematisiert. Dabei erfahren die Besucher, wie Angreifer sich schnell und einfach einen Zugriff auf sensible Daten verschaffen können. Zur Veranschaulichung simulieren die Security-Spezialisten Hackerangriffe auf Mobile Devices und zeigen mögliche Sicherheitslücken auf.

Überblick zu den Vorträgen von Compass Security in den it-sa Foren:

Sprachfehler 2.0 – VoIP im Visier

  • Dienstag, 11. Oktober, 17.15 Uhr
  • Forum Blau (Technik)
  • Marco Di Filippo (Managing Director Germany), Rainer Giedat (Security Analyst)

Anatomie von Phishen - Die Hintertür zur Chefetage

  • Mittwoch, 12. Oktober, 16.45 Uhr
  • Forum Rot (Management)
  • Sascha Herzog (Security Analyst), Jens von der Haar (Security Analyst)

Wie (un-)sicher sind iPhone, Android, Blackberry & Co.?

  • Donnerstag, 13. Oktober, 09.15 Uhr
  • Forum Blau (Technik)
  • Marco Di Filippo (Managing Director Germany), Rainer Giedat (Security Analyst)

Spionage auf mobile Sprach- und Datendienste leicht gemacht

  • Donnerstag, 13. Oktober, 13:30 bis 14:00 Uhr
  • Mobile Security Kongress, CCN West (Ebene 0, Raum Venedig)
  • Marco Di Filippo (Managing Director Germany)

(ID:2053020)