Suchen

Webinar Aufzeichnung

Moderne Bedrohungen erkennen, eindämmen und analysieren

Live Hacking – EMOTET & Co. mit KI-Unterstützung stoppen

In einer Live-Demo zeigt Michael Veit, Security-Spezialist bei Sophos, Ihnen, wie Sie mit Sophos Intercept X mit EDR moderne Bedrohungen erkennen, automatisch eindämmen und mit KI-Unterstützung forensisch analysieren können.

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an die genannten Anbieter (Sophos Technology GmbH) dieses Angebotes übermittelt und diese meine Daten, wie hier beschrieben, für die Bewerbung ihrer Produkte auch per E-Mail und Telefon verwenden.

Anbieter

Moderne Bedrohungen wie EMOTET breiten sich erst im Netzwerk aus, bevor sie zuschlagen. In der Aufzeichnung des Webinars sehen Sie, wie Sie mit Intercept X mit intelligenter Endpoint Detection and Response (EDR)
  • Ihre Daten mit den besten DeepLearning-, Anti-Exploit- und Anti-Ransomware-Technologien am Markt schützen.
  • erweiterte Sichtbarkeit über Ereignisse auf allen Servern und Workstations erlangen.
  • sich ausbreitende Bedrohungen erkennen und automatisch unternehmensweit eindämmen können.
  • durch KI-unterstützte forensische Analyse die Frage nach Compliance beantworten können – Stichwort DSGVO.

=================

Ihr Referent:
Michael Veit, Security-Spezialist bei Sophos
Michael Veit
Security-Spezialist
Sophos Technology GmbH

Anbieter des Webinars

Sophos Technology GmbH

Amalienbadstr. 41 Bau 52
76227 Karlsruhe
Deutschland

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an Sophos Technology GmbH übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.