All-in-One-Lösung zur E-Mail-Verschlüsselung Mail-Security-Appliances erweitert, Management-Software aktualisiert

Redakteur: Stephan Augsten

Der Anbieter für E-Mail-Sicherheit Zertificon bringt Version 1.4 der Management-Software für seine Z1 SecureMail Appliance auf den Markt. Damit sollen sich die Integration, Administration und Betrieb der Verschlüsslungslösung vereinfachen. Darüber hianus erweitert Zertificon die Produktfamilie um ein Virtual Appliance sowie eine neue, performante D-Serie.

Firmen zum Thema

Neben seinen überarbeiteten Hardware-Lösungen zur Mail-Verschlüsselung bietet Zertificon künftig auch eine virtuelle Appliance an.
Neben seinen überarbeiteten Hardware-Lösungen zur Mail-Verschlüsselung bietet Zertificon künftig auch eine virtuelle Appliance an.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Z1-SecureMail-Produktfamilie sichert E-Mails auf PKI-Basis ab und bietet darüber hinaus Passwort-basierende Verschlüsselungsmethoden. Die Appliance erfordert dabei keinerlei Betriebssystemkenntnisse, denn die Administration erfolgt über ein einfach zu bedienendes Web-Interface, mit dem sämtliche Grundeinstellungen komfortabel verwaltet werden.

Version 1.4 der Management-Software erleichtert künftig einerseits die Integration der Z1 Appliance in eine Netzwerk-Management-Umgebung wie Tivoli, Openview oder auch Patrol. Dies war bislang nur über manuelle Konfiguration auf der Konsole der Appliance möglich.

Über die Web-Admin-GUI lassen sich laut Zertificon nun auch SNMP und zugehörige Konfigurationen mit wenigen Klicks aktivieren und einrichten. Gleichzeitig lasse sich auch die für die lokale Systemsicherheit zuständige Firewall über die Browser-basierte Management-Oberfläche administrieren.

Vorangiges Ziel von Zertificon war es, die Einrichtung und den Betrieb der Z1 Appliances insbesondere im Enterprise-Segment weiter zu vereinfachen. Kunden mit älteren Appliance-Versionen können mit einem Klick im Bereich Software-Updates die aktuelle Version der Management-Software einspielen. Besitzer von Appliances der älteren Generationen ohne Z1 Appliance Management Software können diese laut Zertificon einfach nachrüsten.

Virtuelle E-Mail-Verschlüsselung

Der Hersteller gibt darüber hinaus die Markteinführung seiner virtuellen E-Mail-Verschlüsselungslösung Z1 Appliance SMA VA bekannt. Diese soll sich durch eine verbesserte Performance, hohe Ausfallsicherheit und Energiesparpotenzial von anderen Lösungen abheben. Die Z1 Appliance SMA VA ist für die Plattformen VMware und Xen verfügbar und bietet durch die integrierte Management-Software 1.4 identischen Bedienkomfort wie die Hardware-Modelle.

Z1-Hardware-Appliances mit RAID-Funktion

Zudem liefert Zertificon ab sofort die neue D-Serie der Appliances aus. Neben performanteren Prozessoren bieten die Z1 Appliances SMA 1000 und SMA 2000 künftig hot-plug-fähige Festplatten im RAID-System. Beim Festplattencrash kann durch die RAID-Logik also ohne Ausbau und Herunterfahren eine neue Platte eingesetzt werden, die sich automatisch wieder in das neue System einfügt.

Die neuen Zertificon-Lösungen sind ab sofort erhältlich. Interessierte erhalten weitere Informationen und Preise zu den E-Mail-Verschlüsselungslösungen auf Anfrage bei Zertificon.

(ID:2041219)