Suchen

Viren, Würmer und Trojaner vom PC entfernen Malware Removal Tool für die 100 gefährlichsten Schadcodes

| Redakteur: Stephan Augsten

Eine Antivirus-Software darf auf dem PC nicht fehlen, um Malware-Infektionen vorzubeugen. Doch nicht alle Schadcodes lassen sich abblocken – und nicht jeder Scanner ist auch dazu in der Lage, ein infiziertes System zu bereinigen. Abhilfe soll ein Malware Removal Tool von Bitdefender schaffen, das monatlich die jeweils hundert gefährlichsten Viren, Würmer und Trojaner entfernen soll.

Firmen zum Thema

Bei einem VIrefund kann das Bitdefender Malware Removel Tool wertvolle Dienste leisten.
Bei einem VIrefund kann das Bitdefender Malware Removel Tool wertvolle Dienste leisten.
( Archiv: Vogel Business Media )

Jeden Tag tauchen im Internet neue Malware-Arten und -Varianten auf, vor denen man sich schützen sollte. Damit nicht genug, bleibt aber auch ältere Malware ein Problem, wie Stuxnet und Conficker eindrucksvoll belegen.

Wer sein System bei einem Malware-Fund bereinigen möchte, der kommt mit der eingesetzten Antivirus-Software mitunter nicht weit. Zu tief verankern sich manche Rootkits, Viren, Würmer und Trojaner im System. In solchen Fällen war man in der Vergangenheit oft auf Malware Removal Tools angewiesen, die in der Regel speziell auf einen Schädling abzielten.

Diesem Trend will der Antivirus-Spezialist mit einem eigenen Removal-Tool entgegenwirken, das gleich die hundert aktuell gefährlichsten Malware-Arten beseitigen soll. Das Tool steht als Gratis-Download unter MalwareCity bereit und wird monatlich aktualisiert.

Um Kompatibilitätsproblemen vorzubeugen, hat Bitdefender sowohl eine 32-Bit-Version als auch eine 64-Bit-Version des Malware-Removal-Tools entwickelt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 2052275)