Suchen

Facebook Privacy Settings Mehr Datenschutz für Facebook – Privatsphäre-Einstellungen anpassen

Redakteur: Stephan Augsten

Das Datenschutz-Desaster von Facebook soll ein Ende haben: Seit Ende Mai bietet das Soziale Netzwerk den Nutzern neue, fein justierbare Privatsphäre-Einstellungen. In diesem Beitrag erläutern wir die Möglichkeiten der Facebook Privacy Settings und stellen ein Tool vor, mit dem man das Niveau der Datensicherheit prüfen kann.

Firmen zum Thema

Facebook hat sich angesichts der Kritik am mangelenden Datenschutz mehr Privatsphäre auf die Fahnen geschrieben.
Facebook hat sich angesichts der Kritik am mangelenden Datenschutz mehr Privatsphäre auf die Fahnen geschrieben.
( Archiv: Vogel Business Media )

Unerlaubte Datenweitergabe, versehentlich veröffentlichte E-Mail-Adressen, unüberschaubare Datenschutz-Richtlinien: Facebook stand in den vergangenen Monaten massiv in der Kritik, zu nachlässig mit den Informationen seiner Nutzer umzugehen.

Das soziale Netzwerk war aus Prestige-Gründen zu einer Reaktion gezwungen, wie selbst Facebook-Gründer Mark Zuckerberg zugeben musste. Auch wenn die Nutzer in Zeiten des Internets offener mit ihren persönlichen Informationen umgehen, wie Zuckerberg Anfang des Jahres in einem Interview mit IT-Blog TechCrunch feststellte, wollen sie dennoch die Kontrolle behalten.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 19 Bildern

Mit den neuen Privatsphäre-Einstellungen hat Facebook diesem Wunsch entsprochen. Da das soziale Netzwerk – trotz aller Kritik – mit 400 Millionen Nutzern bei steigender Tendenz ein Erfolgsprojekt bleibt, haben wir uns die Privacy Settings genauer angeschaut und einen bebilderten Datenschutz-Leitfaden erstellt. Am Ende der Bildergalerie stellen wir dann das Tool Reclaim Privacy vor, mit dem man die Einstellungen zur Privatsphäre noch einmal prüfen kann.

(ID:2045591)