nPA: Von 0 auf 8.500.000 in zwölf Monaten

Mehr eGovernment mit dem neuen Personalausweis

02.11.2011 | Redakteur: Gerald Viola

nPA-Lamination bei der Produktion in der Bundesdruckerei
nPA-Lamination bei der Produktion in der Bundesdruckerei

Gegenüber der Verwaltung könnten sich Bürger ein Jahr nach der Einführung bei zehn Bundesbehörden, Kommunen, Städten und Gemeinden online ausweisen. So zum Beispiel bei der Deutschen Rentenversicherung.

Wer den neuen Personalausweis besitzt, kann den Stand der eigenen Rente jederzeit im Internet abfragen. Was früher einen zeit- und kostenintensiven Prozess in der Verwaltung ausgelöst hat, wird nun medienbruchfrei und elektronisch direkt übertragen.

Ähnliches bietet das Kraftfahrtbundesamt: Hier können Interessierte ihren aktuellen Punktestand online einsehen. „Das ist ein enormer Schritt für die Verwaltungsmodernisierung. Unzählige staatliche Datenbestände können den Bürgern durch die sichere Authentifizierung künftig online zugänglich gemacht werden. Die Bevölkerung profitiert von transparenteren Prozessen, mehr Bürgernähe sowie einem deutlichen Effizienz- und Sicherheitsgewinn,“ so Schmid.

„Nach einem Jahr neuer Personalausweis steht in Deutschland eine neue, sichere Infrastruktur zur Authentifizierung im Internet zur Verfügung, die sowohl für die Wirtschaft und die Verwaltung, letztendlich aber vor allem für Bürger und Kunden Nutzen bietet.“

Zukunftsweisende Projekte für Wirtschaft und Verwaltung geplant

Der neue Personalausweis bietet in Summe zahlreiche Möglichkeiten für neue Geschäftsmodelle- und Prozesse. Das Spektrum der geplanten Maßnahmen ist breit: So werden die Anwendungen des neuen Personalausweises künftig auch über mobile Endgeräte nutzbar sein. Hier sei die IT-Wirtschaft gefordert: Softwareanbieter müssten die Online-Ausweisfunktion in ihre Systeme integrieren, Lesegeräte würden von den Herstellern zukünftig auch in Tastaturen und Notebooks integriert sein.

Open Government sei auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene auf dem Vormarsch. Auch im Bereich der politischen Partizipation eröffne der neue Personalausweis Bürgern und Unternehmen mit der sicheren Online-Identität neue Möglichkeiten der Beteiligung. Erste Schritte gehe die Stadt Berlin.

Bürger sollen sich zukünftig mit dem neuen Personalausweis online für Bürgerbegehren registrieren können. Für die Verwaltung reduziert sich der bisherige Aufwand zur Verifikation der Unterschriften. Auch die Beteiligung von Anwohnern in staatlichen Großvorhaben wie zum Beispiel Flughafen- oder Bahnhofsbauten ist vorstellbar.

Auch De-Mail profitiere vom Konzept und konnte auf Basis der Authentifizierung mit dem neuen Personalausweis auf den Weg gebracht werden. Anders als herkömmliche eMails ermöglicht De-Mail den sicheren elektronischen Austausch rechtsgültiger Nachrichten und Dokumente. BearingPoint: „De-Mail und der neue Personalausweis schließen damit eine Sicherheitslücke für Bürger und Behörden beziehungsweise für Kunden und Unternehmen.“

Drei Viertel der Nutzer sind zufrieden

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2053287 / Authentifizierung)