Sortierung: Neueste | Meist gelesen
Arbeiten nach der inneren Uhr

Gut zu wissen

Arbeiten nach der inneren Uhr

21.08.19 - Die sogenannte Chronobiologie unterteilt Menschen in zwei grundsätzliche Typen: die Eulen und die Lerchen. Wer seinen eigenen Chronotyp kennt, kann sich diesen zunutze machen und Hochphasen der Leistungsfähigkeit ausnutzen.

lesen
Kunde, Kollege, Chef – wer wo sitzt im Dienstwagen

Gut zu wissen

Kunde, Kollege, Chef – wer wo sitzt im Dienstwagen

09.08.19 - Sitzplatz ist nicht gleich Sitzplatz. Insbesondere wenn Kunden oder Ehrengäste im Dienstwagen mitfahren, ist Fingerspitzengefühl gefragt. Denn auch bei der Sitzordnung spielt die Hierarchie eine wichtige Rolle.

lesen
Azubis wollen Stabilität und Sicherheit

Recruiting

Azubis wollen Stabilität und Sicherheit

01.08.19 - Im Maschinen- und Anlagenbau gibt es auch 2019 wieder deutlich mehr Ausbildungsstellen als Bewerber. Doch insbesondere Unternehmen, die gute Übernahmechancen bieten, können im War for Talents bei den Auszubildenden punkten.

lesen
Wenn Wissen in Rente geht

Wissenstransfer

Wenn Wissen in Rente geht

22.07.19 - Ohne ein strukturiertes Wissensmanagement verschwindet in den kommenden Jahren ein großer Erfahrungsschatz in den Ruhestand. Beispiele von ABB, Trumpf, Daimler und Bosch zeigen, wie sich kritisches Wissen rechtzeitig transferieren lässt.

lesen
Das Hochstapler-Syndrom

Persönlichkeit

Das Hochstapler-Syndrom

04.07.19 - Menschen, die unter dem sogenannten Impostor-Syndrom leiden, schreiben ihre Erfolge äußeren Umständen zu. Zudem haben sie Angst davor, dass andere merken könnten, dass sie bisher einfach nur Glück hatten. Auch Führungskräfte sind häufig von dieser Denkweise betroffen.

lesen
Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Personalbereich

Recruiting

Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Personalbereich

27.06.19 - Das große Thema Künstliche Intelligenz hält auch im Bewerbungsprozess Einzug. Von der Selektion über die Analyse bis hin zur Vorbereitung der Gespräche gibt es verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Die Resonanz ist bisher jedoch eher verhalten.

lesen

Kommentare