Compliance-Lösungen auf Basis von SharePoint, Exchange und Windows Server

Microsoft-Partner bieten gesetzeskonformes Daten- und Dokumentenmanagement

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Komplexe rechtliche Vorgaben verschiedener Branchen und Länder rechtssicher umsetzen

Insbesondere Chemie- und Pharma-Unternehmen sehen sich heute mit sehr strengen Regularien konfrontiert. Hier bieten Microsoft Partner wie beispielsweise Alegri International neben einer Lösung für die EU-Verordnung REACh (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals) zum risikolosen Umgang mit Chemikalien entlang der kompletten Produktionskette auch ein Compliance-System für ein audit- und revisionssicheres Daten- und Records-Management nach den Vorschriften der US-amerikanischen Arzneimittelzulassungsbehörde FDA. Diese regelt für alle Unternehmen, die chemische oder medizinische Erzeugnisse auf dem US-Markt zulassen und vertreiben wollen, die Handhabung von elektronisch erzeugten und gespeicherten Daten und von digitalen Unterschriften.

Im Rahmen eines Projektes mit der Diagnostics Division des Healthcare-Konzerns Roche wurde auf Basis von Microsoft Office SharePoint Server 2007 gemeinsam mit Alegri International in nur einem halben Jahr ein komplett neues, besonders effizientes Dokumenten-Management-System realisiert. Die Lösung wurde entwickelt, um den FDA-Anforderungen zu genügen.

„Für SharePoint sprach vor allem die hohe Anwenderfreundlichkeit und Kollaborationsfähigkeit der Plattform im gewohnten Office-Umfeld“, erklärt Simona Scheele-Cretulov, Roche Diagnostics in Penzberg. Roche profitiert heute neben einer Workflow- und Dokumenten-Lifecycle-Unterstützung sowie einer klar gegliederten, stets projektbezogenen Struktur der Datenbank auch von automatisch generierten PDF-Renditions.

„So ist beim Druck von PDF-Dateien schon auf dem Deckblatt zum Beispiel ersichtlich, um welche Version des Dokuments es sich genau handelt und wer dieses genehmigt hat“, ergänzt Scheele-Cretulov.

„Microsoft bietet mit SharePoint zahlreiche vordefinierte Lösungen und genügend Flexibilität für das unternehmensweite Compliance Framework“, erläutert Hans Christian Schwieger, Partner Advisory bei der KPMG Europe.

Ein Microsoft Whitepaper „Nutzenpotentiale regulatorischer Anforderungen zur Geschäftsoptimierung“ können Sie kostenlos hier bei Security-Insider.de herunterladen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2022865)