Suchen

Citrix erweitert Unterstützung für Sharepoint, Netzlaufwerke und Windows Azure Mobiler Zugang zu Unternehmensdaten hinter der Firewall

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit den Sharefile Storagezone Connectors möchte Citrix Unternehmen den sicheren mobilen Zugang zu Daten ermöglichen, die sich hinter ihrer Firewall befinden, und damit den Nutzen von Sharepoint und Netzlaufwerken auf BYOD-Strukturen ausweiten.

Firma zum Thema

Die Sharefile-Standardfunktionen wie Check-out, Editieren und Check-in werden auch auf mobilen Geräten unterstützt.
Die Sharefile-Standardfunktionen wie Check-out, Editieren und Check-in werden auch auf mobilen Geräten unterstützt.
(Bild: Citrix)

Citrix zufolge bieten die Sharefile Storagezone Connectors im Vergleich zu Filesharing-Lösungen, die für den mobilen Zugang weitere Migrationsschritte benötigen oder Sharepoint- und Netzlaufwerkdaten synchronisieren müssen, die Möglichkeit, eine direkte und sichere Verbindung zum originären Speicherort von Daten herzustellen. Sharefile besitzt auch eine Funktion für die Bearbeitung von Inhalten auf mobilen Geräten. Sharefile-Standardfunktionen wie Check-out, Editieren und Check-in werden auch auf mobilen Geräten unterstützt.

Storagezone-Optionen mit Windows Azure

Sharefile Storagezones bieten die Wahl, Daten in von Citrix verwalteten Clouds an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt oder on-premise in den eigenen Rechenzentren zu archivieren. Die Storagezones auf Microsoft Windows Azure sollen Kunden die Ablage von Daten in von Microsoft gehosteten Rechenzentren ermöglichen. Mit Windows Azure sei die IT in der Lage, Daten geografisch am nächsten zum Anwender abzulegen und dadurch deren Arbeitsleistung zu verbessern.

Integration von Sharefile und Xenmobile

Durch die Integration von Sharefile und Xenmobile kann die IT Unternehmensdaten auf mobilen Endgeräten sichern und kontrollieren, indem Sharefile als gemeinsame Datenplattform über alle worxfähigen mobilen Apps hinweg fungiert. Diese Integration mit MDX-Technologien soll Apps eine nahtlose Interaktion mit Sharefile ermöglichen. Dadurch könnten sich Daten innerhalb eines von der IT kontrollierten Bereichs aufrufen, editieren, synchronisieren und teilen lassen.

Die Sharefile Storagezone Connectors, die Storagezone-Optionen für Microsoft Windows Azure sowie die Integration von Sharefile und Xenmobile sind ab Juni 2013 erhältlich.

(ID:39738830)