Suchen

Tata Communications bietet SafeNet-Lösung als Managed Service Multi-Faktor-Authentifizierung per Cloud

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Tata Communications und SafeNet präsentieren eine Cloud-basierte Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) als Managed Service. Token sollen BYOD-Architekturen, Cloud-Services und andere Netz-basierte Anwendungen zusätzlich sichern.

Firmen zum Thema

Zusätzlich zum Passwort nutzen Endanwender Token, die auch auf Computern oder mobilen Endgeräten installiert werden können.
Zusätzlich zum Passwort nutzen Endanwender Token, die auch auf Computern oder mobilen Endgeräten installiert werden können.
(Bild: Tata Communications)

Mit dem jetzt von Tata Communications und SafeNet vorgestellten Managed Service sollen Unternehmen besonders komfortabel eine zusätzliche Sicherheitsschicht für Authentifizierungsvorgänge implementieren. Die MFA unterstütze Unternehmenstrends, wie Bring Your Own Device (BYOD), Cloud-basierte Services oder netzwerkbasierte Anwendungen. Zudem richte man sich besonders an Anbieter für E-Commerce oder Bankdienstleistungen.

Srinivasan CR, Vice President, Global Product Management, Data Centre Services bei Tata Communications erläutert: "Identity und Access Management sind der Anker der Sicherheit. Traditionelle MFA-Services benötigen jedoch eine Investition in lokale Hardware, Wartung und in die richtigen Managementfähigkeiten. Unsere MFA-Services bieten Kunden einfachen Zugriff auf ein anpassbares, cloud-basiertes Modell; dieses wird in den hochvernetzten Rechenzentren von Tata Communications gehostet. Durch die steigende Zahl leistungsfähiger Endanwendergeräte in Kombination mit intelligenten Netzwerkapplikationen wird sicherer Zugriff zu einer entscheidenden Zutat, wenn es um den jederzeit verfügbaren und von überall aus möglichen Zugriff von Mitarbeitern, Partnern und Kunden geht."

MFA wird über Hard - oder Soft Tokens bereitgestellt. Die Token können auf Computern oder mobilen Endgeräten installiert werden und generieren einen stetig wechselnden Schlüsselcode. Diesen müssen Endanwender dann zusätzlich zu einem bestehenden Passwort eingeben.

Der MFA-Managed-Service ist weltweit verfügbar. Tata Communications stellt zudem einen rund um die Uhr verfügbaren Helpdesk bereit.

(ID:42565486)