Registrierungspflichtiger Artikel

Sicherheit hat höchste Priorität für moderne Unternehmen Netzwerk-Monitoring als Security-Feature

Autor / Redakteur: Jörg Knippschild / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Ein bereichsübergreifend einheitliches Netzwerk-Monitoring sowie einheitliche Sicherheits-Tools erlauben einen kooperativeren Ansatz zwischen Netzwerk- und Security-Verantwortlichen im Unternehmen. Zudem fördert eine so gewonnene, verbesserte und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit Fortschritt und Innovation – ein unschätzbarer Wert in Zeiten der digitalen Transformation.

Firmen zum Thema

Modernes Netzwerk-Monitoring kann einen entscheidenden Beitrag zur IT-Sicherheit eines Unternehmens beitragen.
Modernes Netzwerk-Monitoring kann einen entscheidenden Beitrag zur IT-Sicherheit eines Unternehmens beitragen.
(Bild: Riverbed / HBI)

Die digitale Transformation entwickelte sich zum maßgeblichen Faktor für den Erfolg von Unternehmen. Viele Geschäftsinitiativen entstehen, um eine bessere Customer Experience zu ermöglichen: schließlich sorgt ein positiver digitale Eindruck für zufriedenere Kunden und Partner und mehr Umsatz.

Dabei ist es egal, ob es sich um einen Webshop, eine Onlinebank oder um digitale Services handelt. Manche Unternehmen haben gerade durch die erfolgreiche Umsetzung der Digitalisierung profitiert und sich damit von der Konkurrenz abgesetzt. Trotz aller Vorteile bleibt die digitalen Transformation aber eine komplexe Herausforderung für Unternehmen. Dies gilt insbesondere beim Netzwerk, wo der Fokus auf einer optimalen Performance und User Experience liegt und falsche Management Tools schnell kostspielig und zeitaufwendig werden können.