Suchen

Erweiterte Ereignisverwaltung dank SQL-Server-Auditing und SNMP-Traps Netzwerk-Überwachung und Server-Monitoring mit GFI Eventsmanager 8

| Redakteur: Florian Karlstetter

GFI Software hat seine Netzwerksicherheitslösung GFI Eventsmanager 8 veröffentlicht. Mit der aktuellen Version können eine breitere Auswahl an Systemen und Geräten überwacht werden, unterstützt wird nun auch Microsoft Windows Server 2008, Windows Vista sowie SQL-Server-Auditing.

Firma zum Thema

Ereignisüberwachung des Unternehmensnetzwerks mit GFI Eventsmanager 8.
Ereignisüberwachung des Unternehmensnetzwerks mit GFI Eventsmanager 8.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit GFI Eventsmanager können Ereignisse im Unternehmensnetzwerk überwacht, verwaltet und archiviert werden. Auf diese Weise behalten Administratoren stets einen Überblick über Zustand und Sicherheit des gesamten Netzwerks. Dank der zentralen Verwaltung von Ereignissen zahlreicher Netzwerkelemente können Schwachstellen schneller identifiziert werden. Audit-Trails unterstützten zusätzlich bei der Einhaltung von Compliance-Vorgaben.

Version 8 des GFI Eventmanagers unterstützt bei der Überwachung nun eine breitere Auswahl an Systemen und Geräten – so können Ereignisse von Microsoft Windows, Syslog-Meldungen, W3C-Protokolle und SNMP-Traps unterschiedlicher Netzwerkelemente erfasst und und analysiert werden.

Neue integrierte Regeln zur Verarbeitung der Ereignisse erlauben darüber hinaus eine einfache Konfigurierung und Unterstützung von Drittanbieter-Produkten, darunter Lösungen von Juniper Networks, Allied Telesys und Cisco IOS.

Das Programm läuft unter Windows Server 2008 und Windows Vista und kostet in der Einstiegslizenz zur Überwachung von bis zu drei Knoten 691,20 Euro. Im Preis enthalten ist ein WAN-Connector, ein Reportpack-Berichtmodul sowie ein einjähriger Maintenance-Vertrag.

(ID:2011023)