LAN-Guard NSS 8 von GFI

Netzwerke auf Herz und Nieren prüfen

16.02.2007 | Autor / Redakteur: Stephan Augsten / Peter Schmitz

Erweiterte Features verspricht Security-Spezialist GFI mit Erscheinen der neuen Version des LAN-Guard Network Security Scanner. Neben den ursprünglichen Monitoring- und Berichtsfunktionen wurden unter anderem auch die Scan-Engine, das Patch-Management und die Security-Checks optimiert.

Um den Administrator bei der stetigen Aktualisierung des Netzwerkschutzes zu unterstützen, vereint die achte Version der Sicherheitslösung wiederum Patch-Management und Security-Audits. Desweiteren deckt ein Schwachstellen-Scan potenzielle Sicherheitslücken auf, meldet sie dem Administrator und kann sie bei Bedarf proaktiv schließen.

Neuerdings nutzt der LAN-Guard Network Security Scanner (NSS) auch die Sicherheitsdefinitionen der „Open Vulnerability and Assassment Language“-Community (OVAL). Auf diese Weise verfügt die Software nun über 2000 zusätzliche Schwachstellen-Checks.

Kundenwünsche berücksichtigt

„In die Entwicklung von LAN-Guard NSS 8 sind zahlreiche Kundenanregungen des letzten Jahres eingeflossen“, so Andre Muscat, Director Network Security Products bei GFI. So wurde beispielsweise die Scan-Engine optimiert und eine intuitive Statusanzeige der Netzwerk- und Rechner-Gefährdung implementiert. Außerdem wurde das Patch-Management um eine Rollback-Funktion für Microsoft-Updates erweitert.

Als Zusatzmodul zur Berichterstellung wurde auch das so genannte Report-Pack der LAN-Guard-Software aktualisiert. Damit liefert das Tool 22 neue und neun überarbeitete Berichte, unter anderem mit Verlaufsdaten zu Scans und Patch-Bereitstellungen sowie zu Systeminformationen.

Neben dem Berichtsmodul steht der LAN-Guard NSS als Beta-Version zum Herunterladen und Testen auf der GFI-Homepage bereit. Die Vollversion des Netzwerk-Scanners ist ab 450 Euro zum Check von 32 IP-Adressen erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2002559 / Allgemein)