Suchen

Scrambls Social schützt jeden beliebigen Tweet Neue iPhone-App verschlüsselt Twitter-Posts

Redakteur: Stephan Augsten

Wenn eine Twitter-Nachricht nur für bestimmte Follower gedacht ist, lässt sie sich auf iOS-Geräten künftig mit der App Scrambls Social verschlüsseln. Nur autorisierte Follower oder Freundesgruppen können den chiffrierten Tweet anschließend lesen.

Firmen zum Thema

Scrambls erlaubt das Verschlüsseln von Social-Media-Nachrichten.
Scrambls erlaubt das Verschlüsseln von Social-Media-Nachrichten.

Die kostenlose Nachrichten-Verschlüsselung mit Scrambls soll auf iPhone, iPad und iPod Touch künftig komfortabler funktionieren. Hierfür wurde die „Scrambls Social“-App entwickelt, die entgegen der Browser-basierten Variante allerdings nur Twitter-Posts verschlüsselt.

Ausgewählte Tweets lassen sich über den Service verschlüsseln, bevor sie Online gestellt werden. Nur eine ausgewählte Gruppe von Freunden, die der Nutzer auf der Webseite Scrambls.com definiert hat, kann die Posts dann lesen. Twitter-Nutzer erhalten mit Scrambls Social also eine dauerhafte Kontrolle über geteilte Inhalte.

Die entsprechenden Follower müssen lediglich die Scrambls-App oder das Browser-Plug-in installieren, um die für sie bestimmten Nachrichten im Klartext lesen zu können. Ein Tweet lässt sich bei Bedarf auch nachträglich sperren. Hierfür muss der Versender schlichtweg die Einstellungen zu den autorisierten Gruppen oder Personen ändern.

Mit der Twitter-App für das iPhone weitet Scrambls sein Engagement für den mobilen Markt aus. Android-Nutzer können Scrambls als Plug-in für Mozilla Firefox herunterladen, mit der sich Nachrichten auch auf anderen populären Social-Media-Plattformen zu verschlüsseln. Scrambls Social ist im App Store von Apple erhältlich.

(ID:34927890)