Cyber-Erpressung

Notwendige Maßnahmen zum Schutz vor Ransomware-Angriffen

Thales_1

Alle 11 Sekunden wird ein Unternehmen Opfer eines Ransomware-Angriffes. Weltweit entstehen dadurch Kosten von mehr als 20 Milliarden Dollar – so die Prognose für das Jahr 2021 von Cybersecurity Ventures.

Ransomware ist eine besonders bösartige Schadsoftware, die Cyber-Kriminelle nutzen, um den Zugriff von Unternehmen und Privatpersonen auf ihre unternehmenskritischen Dateien, Datenbanken oder ganze Computersysteme zu blockieren, bis das Opfer ein „Lösegeld" zahlt. Dabei fallen zusätzlich zu den direkten Kosten – die durch das geforderte Geld entstehen – indirekte Kosten an, die sich aus der Ausfallzeit, dem entgangenem Umsatz und der Rufschädigung für das Unternehmen ergeben.

Lesen Sie in diesem Whitepaper
  • Verfügbare Lösungen zum Schutz vor derartigen Angriffen
  • Anatomie eines Ransomware-Angiffs
  • Warum Grundschutzmaßnahmen zu kurz greifen

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Anbieter des Whitepapers

Thales DIS CPL Deutschland GmbH

Werinherstrasse 81
81541 München
Deutschland