Fehlkonfiguration erhöht Sicherheitsgefahr

Ohne Virenscanner keine Updates bei Windows 7

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Peter Schmitz

Windows 7 und Windows Server 2012 R2 installieren ohne Virenscanner unter Umständen keine Sicherheitsupdates mehr.
Windows 7 und Windows Server 2012 R2 installieren ohne Virenscanner unter Umständen keine Sicherheitsupdates mehr. (Bild: Microsoft)

Wenn auf einem Windows 7-Rechner oder Server mit Windows Server 2012 R2 kein Virenscanner installiert ist, besteht die Gefahr, dass das Betriebssystem keine Sicherheits-Updates mehr herunterlädt und installiert. Mit etwas Nacharbeit lässt sich der Fehler aber beheben.

Betreiben Anwender Windows 7 oder Unternehmen Server mit Windows Server 2012 R2 ohne Virenscanner, kann es laut Heise.de passieren, dass das Betriebssystem keine Updates mehr herunterlädt. Dabei spielt es keine Rolle ob der Rechner direkt an Microsoft-Update angebunden ist, oder an einen Server mit Windows Server Update Services. Besonders kritisch ist das, weil in diesem Fall auch Updates ignoriert werden, die Microsoft für Meltdown und Spectre regelmäßig veröffentlich und aktualisiert.

Der Fehler lässt sich dadurch erkennen, dass im Update-Verlauf auf dem Rechner keine Updates nach dem Dezember 2017 installiert wurden. Ist das der Fall, besteht dringend Handlungsbedarf. Der einfachste Weg zu einem sicheren System besteht darin einen Virenscanner zu installieren. Dabei kann es sich auch um ein kostenloses Tool handeln.

Anpassungen in der Registry vornehmen

Wer keinen Virenscanner installieren will, kann das Problem durch Anpassen der Registry beheben. Dazu wird mit „regedit“ der Registry-Editor von Windows 7 oder Windows Server 2012 R2 geöffnet. Unterhalb des Pfades HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\ CurrentVersion\ wird ein ein neuer Schlüssel mit der Bezeichnung "QualityCompat" erstellt. Danach muss dem Schlüssel ein neuer Eintrag des Typs DWORD (32-Bit) mit der Bezeichnung "cadca5fe-87d3-4b96-b7fb-a231484277cc" hinzugefügt werden. Der Wert bleibt bei "0x00000000 (0)". Danach sollte man den Rechner neu starten und nach Updates suchen. Windows 7 und Windows Server 2012 R2 sollten jetzt neue Sicherheitsupdates anzeigen, die nach dem Dezember 2017 veröffentlicht wurden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45200812 / Betriebssystem)